ots-Ad hoc-Service: 1 & 1 AG & Co. KGaA <DE0005089007> Internet-Kommunikation wird bedeutender Teil der 1&1-Gruppe

Montabaur (ots-Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich.

1&1 erhöht Anteil an GMX auf 62,5 Prozent

Die 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA erhöht ihren Anteil an der GMX Gesellschaft für Datenkommunikationsdienste mbH von heute 50 Prozent auf 62,5 Prozent. GMX ist in Deutschland Marktführer im Bereich e-mail und Internet-Kommunikation. Inzwischen nutzen über 2,8 Millionen Mitglieder kontinuierlich die GMX-Services, wobei sich täglich 12.000 neue Nutzer anmelden. Mit monatlich über 130 Millionen Page-Impressions ist GMX zudem die meistbesuchte und -genutzte Website im deutschen Internetangebot. "Die Messagingangebote von GMX entwickeln sich zu einer Art Kernkompetenz für die gesamte 1&1 Gruppe", sagt 1&1 Vorstand Ralph Dommermuth.

Gleichzeitig ist die Übernahme weiterer 12,5 Prozent durch die 1&1-Gruppe ein deutlicher Vertrauensbeweis des GMX-Managements an die Managementolding und Beleg des partnerschaftlichen Verhältnisses. "1&1 steht uns beim Aufbau unseres Unternehmens vor allem mit Know-how zur Verfügung", sagt GMX-Geschäftsführer Karsten Schramm. "Zudem bieten sich für uns in der 1&1 Gruppe zahlreiche Cross-Selling-Möglichkeiten, auf die wir heute schon zurückgreifen", so Karsten Schramm weiter. "Von daher war es gar keine Frage, zur weiteren Finanzierung des Unternehmensaufbaus die Anteile der 1&1-Gruppe anzubieten", meint Karsten Schramm.

Obwohl 1&1 mit 62,5 Prozent bei GMX ab sofort eine Mehrheitsbeteiligung hält, bleibt das Management der Gesellschaft davon unberührt und im Tagesgeschäft vollkommen unabhängig. "Wir haben schon immer Wert darauf gelegt, daß unsere Beteiligungsgesellschaften von einem eigenständigen Management geführt werden", sagt 1&1 Vorstand Dommermuth: "Das ist ein zentraler Bestandteil unserer Beteiligungsphilosophie". Mit dem Aufstocken der Anteile wolle 1&1 bei GMX nicht die Regie übernehmen, sondern vielmehr an der überproportionalen Wertentwicklung des Unternehmens teilhaben. Dommermuth: "GMX hat eine phantastische Zukunft vor sich; und die wollen wir sowohl fördern, als auch an ihr partizipieren". Die 1&1 Telekommunikation GmbH, 100%ige Tochter der 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA, und die Deutsche Telekom Online Service GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG, werden auch künftig bei der Vermarktung von T-Online zusammenarbeiten. Ein Anschlußvertrag zur Vermittlung von T-Online-Anschlüssen wurde heute abgeschlossen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI