Sternsingeraktion 2000- Startschuss für den humanitären Gesangsmarathon

Wien (OTS) - 20-C+M+B-00 malen die Sternsinger zum Jahrtausendwechsel an die Türstöcke. 80.000 Kinder sind vom 27.12.1999 bis zum 9.01.2000 in ganz Österreich für ihren humanitären Gesangsmarathon unterwegs. Caspar, Melchior und Balthasar bringen als Boten des Weihnachts-Friedens die Segenswünsche für das neue Jahr und sammeln für notleidende Menschen in der "Dritten Welt". Jährlich werden über 600 Hilfsprojekte von der Dreikönigsaktion, dem Hilfswerk der Katholischen Jungschar, unterstützt. So geben die 80.000 Sternsinger jährlich einer Million benachteiligter Menschen in der "Dritten Welt" dringend nötige Hilfe in die Hand, damit diese Menschen ihr Überleben sichern können.

Ein besonderer Schwerpunkt bei der Spendenverwendung ist die Hilfe für Straßenkinder in Indien. Allein in Madurai/Südindien leben 50.000 Kinder auf der Straße, ohne Elternhaus, ohne Betreuung, ohne Ausbildung. Viele werden in die Kriminalität oder in die Prostitution getrieben. Die Projektpartner der Dreikönigsaktion kümmern sich um diese Kinder: Sie bekommen ein Dach über dem Kopf, werden betreut, medizinisch versorgt und können in die Schule gehen.

"Der Stern von Bethlehem symbolisiert eine Welt ohne Hunger und Elend," meint Ruth Ankerl, Vorsitzende der Dreikönigsaktion. "Die Sternsinger nehmen ihre Verantwortung für unsere Mitmenschen ernst, ihr Engagement folgt dem Auftrag der Nächstenliebe." Die Sternsingeraktion findet auch ein enormes Echo bei der österreichischen Bevölkerung. Im letzten Jahr wurden 136 Millionen Schilling ersungen, seit den Anfängen im Jahr 1955 haben die Sternsinger 2,4 Milliarden Schilling für notleidende Menschen in der "Dritten Welt" gesammelt.

Jedes Jahr setzen sich auch österreichische Prominente aus Kirche, Kultur und Sport aktiv für die Sternsinger ein. Heuer sind das z.B. Hans Knauss, Rainhard Fendrich, Dr. Hugo Portisch, Kardinal Dr. König und Vera Russwurm und. Die "Ehrenkönigin" Martina Rupp im O-Ton:"Die Sternsinger gehen einen weiten Weg, um uns an Solidarität, Verantwortung und Mit-Fühlen zu erinnern. Die Mädchen und Buben sind in meinem Haus immer willkommen!"

Königliche Gipfeltreffen in Osttirol zum Auftakt der

Sternsingeraktion 2000:

GIPFELTREFFEN #1:
Sternsingerbesuch beim ÖSV-Damenteam - 27.12.1999,
ca. 18:30, im Hotel "Falken" in Lienz, Eichholz 1,
9900 Lienz/Osttirol.

GIPFELTREFFEN #2:
Sternsingerbesuch bei Österreichs Stürmerlegende
Toni Polster - 28.12. 1999; ca. 18:30 im Hotel Defreggental,
Bruggen 84, 9962 St.Veit/Osttirol.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service

www.ots.apa.at/file-service/4162.htm)

Informationen und Materialien bei:

Dreikönigsaktion, Hr. Mag. Georg Bauer,
A-1160 Wien, Wilhelminenstraße 91/II f, Tel: 01/481 09 91,
Fax: 481 54 88, E-Mail: bauer@dka.at

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie auch auf der Homepage der Dreikönigsaktion: http://www.dka.at/dka

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS