Landesregierung faßte heuer 1.770 Beschlüsse

LH Pröll: Klima konstruktiver Zusammenarbeit

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung hat im abgelaufenen Jahr in 36 Sitzungen 1.600 Anträge behandelt, um 100 mehr als 1998. Dazu kamen 7 Beschlußfassungen im Umlaufweg mit 170 Bögen. Diese Bilanz zog Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Ende der gestrigen letzten Regierungssitzung in diesem Jahr. Unter den 1.770 Beschlüssen befanden sich 29 Gesetzesentwürfe, 46 sonstige Landtagsvorlagen und 41 Verordnungen. Der Landeshauptmann hob das Klima der guten und konstruktiven Zusammenarbeit in der Landesregierung hervor. Diese gute Zusammenarbeit würdigten auch Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop, Landesrat Dr. Hannes Bauer und Landesrat Mag. Ewald Stadler.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK