PROUT AG korrigiert Ertragsprognose ots Ad hoc-Service: PROUT AG <DE0006943608>

Darmstadt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die PROUT AG verändert ihre
Ertragsprognose für das Geschäftsjahr 1999/2000 (29. Februar). Der am Neuen Markt notierte Spezialist für elektronisches Output Management auf Basis digitaler Druck- und Kopiertechnologien dürfte sein Umsatzziel von 40 Millionen DM, was einer Steigerung von mehr als 15 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht, zwar sicher erreichen, wird das angestrebte ausgeglichene Ergebnis jedoch erst mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung erzielen können. Nach aktuellem Stand rechnet die PROUT AG mit einem Jahresfehlbetrag von 1,56 Millionen DM. Den Grund für die momentan noch bestehende Ertragslücke sieht der Vorstand in der branchenweit zu beobachtenden Investitionszurückhaltung vieler Unternehmen vor dem Jahr 2000. Nach dem erfolgreichen Aufbau von strategischen Vertriebspartnerschaften mit Weltmarktführern im Drucker- und Kopiererbereich (Hewlett-Packard, Kyocera, Minolta) sowie mit führenden europäischen Softwarehäusern erwartet die PROUT AG im kommenden Geschäftsjahr 2000/2001 jedoch deutlich steigende Softwareumsätze und eine erheblich verbesserte Ertragslage, wenn sich der Investitionsstau, wie allgemein erwartet, auflöst.

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung: Günter Laukhardt CFO PROUT AG T +49 (0) 61 51 / 9 30-711 laukhardt@prout.de

Kornelia Kremer Investor Relations T +49 (0) 61 51 / 9 30-713 kremer@prout.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI