Reaktion VP-LGF Mag. Johanna Mikl-Leitner zu SP-NÖ

St. Pölten (OTS) - Schluß mit standortfeindlichen Verunsicherungsparolen der SPÖ. Auch durch mehrmalige Wiederholungen im Zusammenhang mit EU-Förderungen bzw. Verkehrsprojekten werden Halb- bzw. Unwahrheiten nicht richtiger.

Tatsache ist nämlich, daß durch den Einsatz von LR Mag. Wolfgang Sobotka und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll noch nie soviel Geld von Seiten der EU nach Niederösterreich fließen wird bzw. es dem Landeshauptmann zu verdanken ist, daß es ein 15-Mill.-Straßen-Paket für Niederösterreich geben wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse VP Niederösterreich
Tel.: 02742 9020 DW 140

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS