tecis zahlt Aktionären Bonus für erfolgreiches Geschäftsjahr 1999 ots Ad hoc-Service: tecis Holding AG <DE0006211600>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Sondereffekt durch Diskussion um Besteuerung der Lebensversicherung - Erfolgreich eingeführte Dachfonds

Die tecis Holding AG, Hamburg, wird ihren Aktionären für das erfolgreiche Geschäftsjahr 1999 zusätzlich zur geplanten (Netto-)Dividende von 62 Pfennig einen Bonus von 8 Pfennig zahlen. Dies schlagen Vorstand und Aufsichtsrat des unabhängigen Finanzdienstleisters der am 25. Mai stattfindenden Hauptversammlung vor. "Die Bonuszahlung spiegelt das hervorragende Geschäftsjahr 1999 wider, in dem wir unsere Planzahlen deutlich übertreffen konnten", sagte Vorstandsvorsitzender Christian Steinberg. Im bisherigen Verlauf des vierten Quartals habe das zu den führenden unabhängigen Vermittlern von Finanzdienstleistungen gehörende Unternehmen seinen Wachstumskurs noch verstärkt fortgesetzt. Für das Gesamtjahr wird der Provisionsumsatz des Finanzvertriebs, der sich auf Investmentfonds spezialisiert hat, auf mindestens 83 Mio. DM (plus 42,6 %) steigen. Der Jahresüberschuß werde sich auf mindestens 5,6 Mio. DM (Vorjahr 1,5 Mio. DM) vervierfachen.

"Wir hätten unsere Planzahlen auch ohne die Sondereffekte des Jahres 1999 voll erreicht", sagte Finanzvorstand Dr. Hartmut Schüning. Mit der außerordentlichen Bonusgewährung wolle tecis die Anleger am Umsatzboom der letzten Monate des Jahres direkt beteiligen. Der Absatz der Fondspolicen, also Investmentfonds unter dem Dach eines Lebensversicherungsvertrages, hat sich gemessen an der Stückzahl gegenüber dem Vorquartal fast verdoppelt. 75 Prozent des Absatzes entfielen auf Neukunden.

Sehr erfolgreich verlief auch die Neueinführung der beiden, zusammen mit der Deutsche-Bank-Tochter DBIM Luxembourg aufgelegten tecis-Dachfonds bei der tecis Asset Management AG: Der seit 18. August 1999 zum Vertrieb zugelassene tecis Dynamic Fund, der breit international in Fonds investiert, erreichte per 30. November bereits ein Mittelaufkommen von 31,7 Mio. DM; die Wertsteigerung seit Auflegung liegt aktuell bei 18,8 Prozent. Der seit 27. Oktober zugelassene tecis Global Fund, der auch stark in Emerging Markets und Zukunftsbranchen aktiv ist, erreichte in noch kürzerer Zeit mit 45,4 Mio. DM ein noch höheres Volumen und verzeichnete bereits eine Wertsteigerung von 10,8 Prozent.

"Das Konzept eines Dachfonds, der wie ein unabhängiger Vermögensverwalter agiert, ist für unsere Kunden extrem attraktiv", sagte Steinberg. Er wies zugleich daraufhin, daß in allen Dachfonds der tecis-Gruppe die Bestandspflegeprovisionen ausschließlich den Kunden zugute kommen. Dies sei ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb.

Gleichzeitig gab tecis bekannt, daß der Aufsichtsratsvorsitzende Udo Keller seinen Anteil am Unternehmen von 27,1 auf 20,9 % reduziert hat. Den Erlös aus dem Verkauf der Aktien, die voll bei institutionellen Investoren plaziert wurden, werde Keller zum großen Teil in Stiftungen einbringen.

Als zweiter Finanzvertrieb nach MLP AG 1987 ist tecis seit dem 4. Dezember 1998 börsennotiert. Der Kurs der Aktie hat sich gegenüber dem Emissionspreis von umgerechnet 7,5 Euro auf über 38 Euro verfünffacht. Damit war tecis die erfolgreichste Neuemission des vergangenen Jahres im Amtlichen Handel und ist zugleich eines der Unternehmen mit der besten Wertentwicklung im Nebenwerte- Index Smax.

Rückfragen:

Dr. Jürgen Gaulke tecis Holding Aktiengesellschaft Tel. 0177/679 3 060 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Fax 040/3603 036 592 Bettina Riecke
Email GaulkeJ@aol.com Tel. (040) 69 69 51 - 285
Fax (040) 69 69 51 - 278

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI