PPGx bringt die Version 1.0 von GeneTrials(TM) LIMS auf den Markt

Morrisville, North Carolina (ots-PRNewswire) - PPGx führt das
erste Laborinformationssystem ein, das die klinische Genotyp-Bestimmung mit hohem Durchsatz in einer GLP-Umgebung unterstützt.

PPGx Inc., ein führender Anbieter von pharmakogenomischen Produkten und Dienstleistungen, gab die Markteinführung von GeneTrials LIMS, Version 1.0, bekannt. GeneTrials LIMS ist ein hoch optimiertes Laborinformationssystem (LIMS), das dazu eingesetzt wird, die Laborarbeiten für die klinische Genotypbestimmung mit hohem Durchsatz in einer Good Laboratory Practice (GLP)-Umgebung zu verwalten und zu automatisieren, um die pharmakogenomischen Studien in der klinischen Wirkstofferforschung zu unterstützen.

Die Pharmakogenomik ist die Wissenschaft, die sich mit dem Benutzen genetischer Informationen befaßt, um die Sicherheit, die Toxizität und/oder die Wirksamkeit von Wirkstoffen bei einzelnen oder mehreren Patienten vorherzusagen. Die klinische Genotypbestimmung beinhaltet die Laborverfahren, die dazu benutzt werden, die DNA aus den klinischen Proben zu isolieren und die genetischen Abweichungen zu erkennen, die den Stoffwechsel, die Reaktion und die Resistenz des Patienten in Verbindung mit Wirkstoffen charakterisieren.

Das firmeneigene Softwareprogramm GeneTrials LIMS von PPGx (Patent angemeldet) stellt den Höhepunkt umfangreicher zweijähriger Design-und Entwicklungsanstrengungen dar. Es ist das erste auf dem Markt eingeführte Produkt aus dem GeneTrials-Sortiment von hoch entwickelten Softwareprodukten, die dafür bestimmt sind, pharmakogenomische Daten zu erfassen, zu integrieren und zu analysieren.

"Der erfolgreiche Einsatz pharmakogenomischer Technologien hängt letztendlich von der Genauigkeit ab, mit der die Daten gesammelt werden," sagte Jerald H. Melnick, Vice President von Bioinformatics für PPGx. "Vom Entwurf bis zur Entwicklung wurde GeneTrials LIMS so gestaltet, dass es die Genauigkeit und die Integrität der Genotypdaten aus den Patientenstudien gewährleistet."

Josh Baker, Ph.D., President und Chief Executive Officer von PPGx, sagte dazu: "Wir erkannten früh, dass die Bioinformatik ein entscheidender Bestandteil in dem Gesamtpaket der Lösungen für pharmakogenomische Forschungsprogramme ist. Unser Einsatz im Bereich Bioinformatik ist beträchtlich: Ein Drittel unserer Mitarbeiter befasst sich mit der Entwicklung von Lösungen für zahlreiche Computereinsatzbereiche in der Pharmakogenomik. Als unser erstes Produkt in diesem Bereich ist GeneTrials LIMS besonders gut dort positioniert, wo alles beginnt - auf der Datenerfassungsebene im Labor."

GeneTrials LIMS verwendet eine leistungsstarke Client-Benutzer-Schnittstelle und einen robusten relationalen Datenbankserver, um die Labordaten zu pflegen. Das System fördert und pflegt die Standardlaborverfahren (SOPs), die für die GLP-Arbeiten erforderlich sind. Aufgrund einer einmaligen Funktion, die individuell gestaltbare elektronische Checklisten verwendet, kann das System flexibel auf die unterschiedlichen Laborprotokolle für die DNA-Extrahierung und das genetische Testen eingestellt werden, ohne dass das Programm geändert werden muss. Das LIMS verfolgt die Laborproben durch diverse manuelle Laborarbeiten und bietet die nötigen Schnittstellen zum Laborgeräteeinsatz.

Ein wichtiges Gestaltungsziel des GeneTrials LIMS ist die Unterstützung des Genome Banking(TM). Das Genome Banking ist ein Verfahren, bei dem die gereinigte DNA langfristig gelagert wird, um später in pharmakogenomischen Prospektiv- und Retrospektivstudien verwendet werden zu können. Das System berücksichtigt den Einsatz von Tiefkühleinrichtungen und kann die Lokation der Proben zwecks effizienter Lagerung und Verfügbarkeit zurückverfolgen.

GeneTrials LIMS ist sofort bei der PPD Inc. (Nasdaq: PPDI) erhältlich, der exklusiven Vermarktungsfirma für die umfangreichen pharmakogenomischen Produkte und Dienstleistungen von PPGx.

Aufgrund der Kooperations- und Servicevereinbarungen mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen bietet PPGx technisches und Beratungsfachwissen für den Einsatz der Pharmakogenomik, um die Wirkstoffentdeckung und -entwicklung zu optimieren und zu beschleunigen. Durch die Verbindung der globalen GLP/CLIA-Labordienste mit den Genforschungstechnologien und einer umfassenden Informatikplattform bietet PPGx die Genotypbestimmung, das Genome Banking, die Nachweisentwicklung, die Polymorphismusentdeckung, das klinische Studiendesign und die Technologie für die Analysesimulation sowie ein umfangreiches Sortiment von firmeneigenen GeneTrial-Softwareprodukten und Beratungsdienstleistungen, um die Wirkstoffentdeckung und -entwicklung zu unterstützen. Die pharmakogenomischen Dienstleistungen und Produkte von PPGx werden exklusiv von PPD Inc. unter dem Markennamen Pharmacogenomic Solutions(TM) vermarktet.

Anmerkung des Herausgebers: Weitere Informationen über die Produkte und Dienstleistungen der Pharmacogenomic Solutions erhalten Sie auf der Website unter http://www.pgxsolutions.com

ots Originaltext: PPGx Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Nancy Zeleniak von PPD Inc.,
Tel.: (USA) 919-462-4088

Website: http://www.pgxsolutions.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01