Xenogen Corp. und das Netherlands Cancer Institute unterzeichnen Forschungsabkommen / Xenogens Imaging Technology erforscht Wachstum von Tumorzellen

Alameda, Kalifornien, (ots-PRNewswire) - Die Xenogen Corporation, führend im Bereich biophotonischer Aufnahmen, hat ein Forschungsabkommen mit einem der angesehensten Krebsforschungsinstituten Europas, dem Netherlands Cancer Institute/Antoni van Leeuwenhoek Hospital (NKI/AvL) mit Sitz in Amsterdam, Niederlande, abgeschlossen. Dem Abkommen entsprechend wird NKI/AvL die 'in vivo' (am lebenden Objekt) patentierte, Luciferase-Technologie von Xenogen anwenden, um die frühen Entwicklungsstadien von Tumorzellen zu überwachen, und sowohl das Wachstum als auch den weiteren Verlauf zu beoabachten. Die Bedingungen des einjährigen Abkommens sehen vor, das Xenogen das NKI/AvL-Institut mit einem Zugang zu seiner patentierten Lichtemissions-Technologie für die Entwicklung von transgenischen Versuchstieren in der Onkologieforschung versorgt.

"NKI/AvL leitet eine der weltweit fortschrittlichsten Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Entwicklung von Krebszellen an Tiermodellen", sagte Pamela Reilly Contag, Ph.D, Begründerin und President der Xenogen Corporation. "Wir hoffen, dass Xenogens biophotonische Aufnahme-Technologie - durch die Abbildung des Wachstums von Tumoren in Mäusen, die manchmal spontan auftreten -einen Beitrag zu NKI.AvLs Tumorforschung leisten kann", sagte sie.

Biophotonische Abbildung

Mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung führender Arzneimittel versorgt Xenogen Forschungsinstitute und die Pharmaindustrie mit einer integrierten Reihe von Marken-Technologien,
Produkten und Dienstleistungen, die eine direkte Echtzeit-Visualisierung von Zellen und anderen biologisch relevanten Ereignissen in Mäusen ermöglichen. Seine patentierte 'in vivo' (am lebenden Objekt) biophotonische Aufnahmen-Technologie verwendet Photon emissionierende biochemische Messinstrumente. Diese Messinstrumente "erfassen" zahlreiche Gene und Zellen wie Krebszellen. Diese durch Lichtemission erfassten Gene und Zellen werden dann - innerhalb einer spezifischen Lebensdauer von unversehrten Mäusen - abgebildet und fotografiert.

"Indem wir unsere Tumor-Modelle mit Xenogens Abbildungs-Technologie kombinieren, werden wir Tumore in ihrer Entwicklung und der Bildung von Metastasen bei Mäusen in Echtzeit überwachen können", sagte Anton Berns, Scientific Director von NKI. Berns hofft, dass die Technologie von Xenogen die Testverfahren von potentiellen Medikamenten-Therapien gegen eine Reihe von Krebsarten erleichtern wird. "Es bleibt zu hoffen, dass wir weniger Tiermodelle benötigen werden, um endgültige Aussagen über die therapeutsche Wirksamkeit machen zu können", sagte er.

The Netherlands Cancer Institute (NKI/AvL) ist eine international anerkannte gemeinnützige Forschungsinstitution, die ein 180 Betten umfassendes Krankenhaus für Krebskranke mit einer Basisforschungs-Station unter einem Dach kombiniert. Mit Sitz in Amsterdam beschäftigt NKI/AvL mehr als 1 500 Mitarbeiter in seiner Forschungsstation und im Krankenhaus. NKI/AvL beherbergt außerdem eine der größten Mäusezentren in Europa. Die führende Krebsforschung von NKI/AvL schließt die Hervorbringung von Mäuse-Modellen für die Krebsforschung unter Verwendung von transgenischen und Cre-/Lox Knockout/Knockin Technologien zur Ermittlung multipler onkogenischer Mutationen an spezifischen Geweben innerhalb einer zeitkonrollierten Phase mit ein. Website: www.nki.nl.

Xenogen Corporation, gegründet im Jahre 1995, ist ein biotechnologisches Unternehmen im Privatbesitz mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung und der Vermarktung von modernsten biophotonischen Produkten und Dienstleistungen für die fortschrittliche Medikamentenentwicklung. Die patentierte 'in vivo' Luciferase-Technologie ist die Basis für diese Produkte und Dienstleistungen, die die Pharmaindustrie dabei unterstützt, Arzneimittelkomponenten für die erfolgreiche klinische Entwicklung schnell zu finden. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in 860 Atlantic Avenue, Alameda, Kalifornien, 94501. Telefon: 510-291-6100. Website:
www.xenogen.com.

ots Originaltext: Xenogen Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Tracy Campbell, APR von Hill and Knowlton, Inc., 916-658-0193,
oder tracyc@hillandknowlton.com, für Xenogen Corporation/

/Web site: http://www.nki.nl/
/Web site: http://www.xenogen.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE