Ybbsitz: Schmiedeweihnachtsmarkt am 18. und 19. Dezember

Feuriges Handwerk, bäuerliche Arbeitstechniken

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 18. Dezember, von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, 19. Dezember, von 9 bis 18 Uhr wird der alten Tradition des Schmiedens in Ybbsitz gehuldigt: Im Hofe des Hauses Kremayr, dem Museum, werden bei einem Weihnachtsmarkt Schmiede aus Ybbsitz und darüber hinaus aus dem In- und Ausland ihr Können beweisen.

In den Räumen des Heimatmuseums werden altes, "feuriges" Handwerk und bäuerliche Arbeitstechniken gezeigt. Als besondere Attraktion konnten Schnitzer aus dem Grödner Tal in Südtirol und ein Holzbildhauer aus Kärnten gewonnen werden. Auch werden aus der Schmiedewerkstatt Geschenksartikeln von gediegener Qualität beim Weihnachtsmarkt in Ybbsitz angeboten. Musik und Gesang sorgen für das entsprechende adventliche Ambiente. Hausgemachte Bäckereien und Köstlichkeiten verwöhnen den Gaumen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK