Neue Strukturen, neuer Museumsführer im Kamptal

Verein Kulturpark Kamptal ging in Tourismusverband über

St.Pölten (NLK) - Die Organisation des Kulturparks Kamptal präsentiert sich in geänderter Form. Der bisherige Verein "Kulturpark Kamptal" löste sich auf und übertrug seine Agenden an den Gemeinnützigen Verein "Tourismusverband Kulturpark Kamptal". Obmann ist Mag. Andreas Zeugswetter, Geschäftsführer sind Mag. Werner Groiß und Mag. Gabriele Lukesch.

Einer der ersten Schritte, die der neu formierte Tourismusverband setzte, ist die Herausgabe der handlichen Broschüre "Hereinspaziert! Die Museen im Kulturpark Kamptal laden ein". Darin findet sich in übersichtlicher Form eine Auflistung und Beschreibung aller kulturellen Einrichtungen im Kulturpark Kamptal, von den Eingangstoren in Eggenburg, Horn und Langenlois über die musealen Einrichtungen bis zu genauen sonstigen Informationen. Enthalten sind auch die Öffnungszeiten aller Museen, um den Besuchern eine exakte Planung zu ermöglichen.

Die neue Broschüre ist kostenlos in den regionalen Museen oder über den Tourismusverband Kulturpark Kamptal, Telefon 02985/2276-11, erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK