Ehemaliger Landgerichtssitz wurde Gemeindehaus

Eröffnung mit LH Pröll am Samstag in Leobendorf

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 11. Dezember, wird ab 11.30 Uhr in Leobendorf von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das Veranstaltungszentrum "Grunerhof" als Gemeindehaus eröffnet. Das im Ortszentrum von Leobendorf gelegene Veranstaltungszentrum weist ein Fassungsvermögen von rund 350 Personen auf und beinhaltet innerhalb des Gebäudekomplexes auch eine Bäckerei, ein Kaffeehaus sowie eine Tabak-Trafik.

Planung und Bauleitung des von der Marktgemeinde Leobendorf errichteten Gebäudes lagen bei Architekt Dipl.Ing. Werner Zita. Zu den Baukosten von 29,7 Millionen Schilling trugen neben 6,4 Millionen Schilling Eigenmitteln auch diverse Förderungen und Darlehen des Landes entscheidend bei.

Der "Grunerhof", mit Grundmauern aus dem 15. und 16. Jahrhundert eines der ältesten Gebäude in Leobendorf, fungierte früher als "Freyeredelmannsitz" und Sitz des Landgerichtes der Herrschaft Kreuzenstein. Durch seine Integration in das Veranstaltungszentrum konnte das historisch wertvolle Gebäude vor dem Verfall bewahrt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK