Steiermark ehrt Anwalt der Gemeinden

Höchste Landesauszeichnung für Präs. Romeder

St.Pölten (NLK) - Die höchste Auszeichnung der "grünen Mark", das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark, wurde dem langjährigen Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes und des NÖ Landtages, Franz Romeder, verliehen. Die feierliche Überreichung wird Landeshauptmann Waltraud Klasnic am kommenden Montag, 13. Dezember, um 16.30 Uhr in der Grazer Burg vornehmen. Die Steiermark würdigt damit den Einsatz und die Leistungen Romeders als "Anwalt der österreichischen Gemeinden", in seiner "Ära" an der Spitze des Gemeindebundes wurden unter anderem die Verankerung als kommunale Interessenvertretung in der Bundesverfassung sowie die Verwirklichung des Konsultationsmechanismus und des Stabilitätspaktes erreicht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK