Boeing wurde für SkyBridge zum Anbieter der strategischen Dienstleistungen für Trägerraketenabschüsse ernannt

Huntington Beach, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Die Firma
erhält Aufträge für die Trägerraketen des Typs Delta III und Delta IV.

Die Boeing Company (NYSE: BA) wurde für das SkyBridge-Projekt zum Anbieter der strategischen Dienstleistungen für Trägerraketenabschüsse ernannt. Das bringt Boeing seinem Ziel einen Schritt näher, der führende Anbieter von Dienstleistungen für Trägerraketenabschüsse zu werden.

Alcatel aus Paris, Frankreich, der Hauptunternehmer für das SkyBridge-Konsortium, hat Boeing damit beauftragt, ab dem Jahre 2002 40 SkyBridge-Satelliten, die Hälfte der 80 Satelliten in der geplanten Konstellation, mit diversen Delta-Trägerraketen in ihre jeweilige Umlaufbahn zu bringen. Neben Loral Space & Communications und der U.S. Air Force ist Alcatel damit ein weiterer Kunde der Delta IV von Boeing.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Boeing zwei Delta III-Trägerraketen liefert, von denen jede vier Satelliten transportiert, und vier Delta IV Medium+ (5,4)-Trägerraketen, von denen jede acht Satelliten transportiert. Der Vertrag enthält außerdem Optionen über weitere Dienstleistungen für Trägerraketenabschüsse, wenn diese von SkyBridge benötigt werden.

Der Unternehmensbereich "Expendable Launch Services" von Boeing wird alle Aufgaben im Zusammenhang mit den Dienstleistungen für die Delta-Trägerraketenabschüsse übernehmen - von der Entwicklung der beiden maßgeschneiderten SkyBridge-Satellitenabschußvorrichtungen bis zur finalen Satellitentrennung.

Die 80 in einer niedrigen Erdumlaufbahn befindlichen Satelliten von SkyBridge werden den geschäftlichen und den privaten Nutzern weltweit Multimediaübertragungsdienste in Hochgeschwindigkeit bieten. Für das Jahr 2003 plant SkyBridge den kompletten Serviceeinsatz.

"Boeing ist stolz auf seine Geschäftsbeziehung mit SkyBridge. SkyBridge umfaßt ein beeindruckendes Team einer beschränkten Anzahl von Partnern aus der ganzen Welt," sagte Jim Albaugh, President von Boeing Space and Communications. "Unsere wachsende Lieferliste ist die Bestätigung dafür, dass sich das Delta-Trägerraketensortiment weiterhin so entwickelt, dass es den Anforderungen der globalen Satellitengemeinschaft entspricht."

Seit 1960 werden Trägerraketen unter dem Namen "Delta" gebaut und in den Weltraum gebracht. Seitdem waren Delta-Trägerraketen an mehr als 275 Missionen beteiligt.

Boeing war der Hauptlieferant für drei globale Satellitensysteme -das U.S. Air Force Global Positioning System, das Iridium-System und Globalstar. Von 1989 bis 1993 wurden die Delta-Trägerraketen dafür eingesetzt, das gesamte GPS-System in den Weltraum zu bringen. Delta brachte innerhalb von 15 Monaten 55 Iridium-Satelliten in den Weltraum. Zuletzt brachte Delta in etwas über 18 Monaten 24 Globalstar-Telekommunikationssatelliten in den Weltraum.

"In der Trägerraketenabschussbranche haben wir einen ausgezeichneten Ruf erworben, und zwar zum Teil aufgrund unserer Arbeit mit sich entwickelnden Systemen," sagte Gale Schluter, Vice President und General Manager von Boeing Expendable Launch Systems. "Es ist uns eine Ehre, am SkyBridge-Projekt beteiligt zu sein."

SkyBridge LP ist eine Delaware Limited Partnership mit dem Hauptsitz in Bethesda, Maryland. Alcatel ist ein Hauptvertragsunternehmen für das SkyBridge-System. Zu den weiteren Partnerunternehmen gehören Loral Space & Communication und EMS Technologies aus den Vereinigten Staaten, die Mitsubishi Electric Corporation, die Sharp Corporation und die Toshiba Corporation aus Japan, COM DEV International aus Kanada, THOMSON multimedia, CNES (Centre National d'Etudes Spatiales) und SNECMA aus Frankreich sowie SRIW (Societe Regionale d'Investissement de Wallonie) aus Belgien.

Die in Seattle, Washington, ansässige Boeing Company beschäftigt mehr als 230.000 Mitarbeiter und ist nach dem Gesamtumsatz die größte Luft- und Raumfahrtfirma der Welt. Die internationalen Aktivitäten des Unternehmens verteilen sich auf drei Hauptgeschäftsbereiche:
Commercial Airplanes, Military Aircraft and Missile Systems sowie Space and Communications.

Das in Huntington Beach, Kalifornien, ansässige Unternehmen Boeing Expendable Launch Systems produziert und bietet Marketing- und Markteinführungsaktivitäten für das Delta-Trägerraketenabschussangebot im Unternehmensbereich Space and Communications.

Besuchen Sie unsere Website www.boeing.com/delta

ots Originaltext: The Boeing Company
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Boeing Communications, Tel.: (USA) 714-896-1301, oder
Boeing Launch Hotline, Tel.: 714-896-4770, oder
Nicolas Brun, Vice President,
Communications von SkyBridge LP, Tel.: +(33)1 46 52 63 94
Website: http://www.boeing.com/delta
Website: http://www.boeing.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE