Ford Brasil Vorschlag zu vorzeitiger Einlösung und Verkaufsoption angenommen

Sao Paulo/Brasilien (ots-PRNewswire) - Ford Brasil Ltd. hat die Zustimmung aller Inhaber seiner 9,125 %igen Schuldverschreibungen im Werte von US$ 300 Mio. mit Fälligkeit 2004 und seiner 9,25 %igen Schuldverschreibungen im Werte von US$ 200 Mio. mit Fälligkeit 2007 erhalten, die Bedingungen dieser Wertpapiere um die Möglichkeit einer vorzeitigen Einlösung zu ergänzen.

Ford Brasil hat den Inhabern mitgeteilt, dass der obligatorische Verkauf der Papiere an Konzernunternehmen von Ford Brasil zu einem Preis von 102,5 % der ursprünglichen Summe, plus aufgelaufene und noch nicht gezahlte Zinsen für die 9,125 %igen Schuldverschreibungen und von 103,50 % der ursprünglichen Summe, plus aufgelaufene und noch nicht gezahlte Zinsen im Falle der 9,25 %igen Schuldverschreibungen gefordert wird.

Der obligatorische Verkauf wird am Montag, dem 13. Dezember stattfinden. Die Kaufsummen für die Schuldverschreibungen werden den Konten der Inhaber bei Euroclear oder der Cedelbank gutgeschrieben und die Schuldverschreibungen den Konten der Inhaber belastet und den Konten der Konzernunternehmen von Ford Brasil gutgeschrieben.

ots Originaltext: Ford Brasil Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jim Bright, Tel. +313-248-6820 oder
Celio Galvao, +55-11-754-9585, beide bei Ford

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE