Unterstützen Sie das Österreichische Integrationswerk für Menschen mit und ohne Behinderung

Wien (OTS) - Am 7.12.199 fand unser letztes integratives Fest für dieses Jahr statt: die Nikolaus After Show Party, die Behinderten waren wieder einmal begeistert und die Stimmung war super.

Das ÖIMB verwirklicht integrative Projekte, bei denen geistig und körperlich Behinderte auf Nichtbehinderte treffen. Ziel ist das Wohlbefinden und die Integration der Behinderten in der Öffentlichkeit zu fördern und so deren Lebensqualität zu steigern. Eine innovative Begegnung, wie sie wegen Berührungsängsten im Alltag oft nicht möglich ist.

Die Besucherzahl stieg bei den letzten Festen um 40% und der Besucheranteil der Nichtbehinderten zeigt eine steigende Tendenz von 30 %, was unser Anliegen ist und unser Konzept bekräftigt > Integration wird gelebt!

Der Verein leistete dieses Jahr ca. 1000 ehrenamtliche Stunden und leidet unter eklatantem Geldmangel, von der öffentlichen Hand haben wir bis dato keinen Schilling bekommen - die Politiker lassen uns im Stich und finden unsere Projekte nicht förderungswürdig, unsere Einladung zu integrativen Festen ist bis dato kein(e)zuständige(r) PolitikerIn nachgekommen - die Stimmung muß man live erleben, dann denkt man auch anderes! Wir haben unser Engagement bewiesen und wollen auch zufrieden ins Jahr 2000 gehen.

Für das Jahr 2000 planen wir neben 4 integrativen Festen auch eine Street Party umd die Öffentlichkeit und PolitikerInnen zu sensibilisieren! Unser Herzenswunsch ist die Errichtung eines eigenes Zentrums - kein Behindertengetto!Details entnehmen Sie bitte unserer Homepage: http://www.move.to/oeimb

Unser Minus beträgt rund ATS 40.000.--, wir benötigen dringend Spenden und Sponsoren! Weiters ein Fax und Kopiergerät, sowie einen Kleinbus.

Eine Bitte an die Medien, Politiker/Firmen und die Gesellschaft:
BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DAS ÖIMB

Spendenkonto: ERSTE BANK 300345-16616 BLZ 20 111

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 0676 4650297
oeimb@chello.at
Details:http://www.move.to/oeimbKarl Heinz RUDOLF, Obmann

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS