Nachwuchsredakteure sind gefordert

Schülerzeitungswettbewerb des NÖ Jugendreferates

St.Pölten (NLK) - Auch im Schuljahr 1999/2000 veranstaltet das Jugendreferat der NÖ Landesregierung wieder einen Schülerzeitungswettbewerb. Auf die Sieger warten Auslandsreisen nach Italien, Ungarn, Ökista- und Bahngutscheine, NÖN- sowie ORF-Praktika, Freikarten aus dem Angebot des NÖ Donaufestivals bzw. des Festspielhauses St.Pölten; Gutscheine, Abos von Magazinen und diverse Sachpreise. Außerdem gewinnt jede teilnehmende Schülerzeitung ein Hypo-Bank-Inserat über 500 Schilling. Siegerehrung und Preisüberreichung finden am 11. April 2000 im NÖ Landhaus in St.Pölten statt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerzeitungen, die mehrmals im Jahr ohne wesentliche Lehrerbeteiligung erscheinen. Einsendeschluß ist der 20. März 2000. Alle Zeitungen, die pünktlich einlangen, werden einer Fachjury vorgelegt und nach journalistischen und Layout-Kriterien bewertet. Die Beurteilung erfolgt in den Kategorien Pflichtschule und Oberstufe. Erstmals wird ein Sonderpreis für die beste Kulturkritik über eine Veranstaltung im Festspielhaus St.Pölten vergeben. Nähere Informationen bezüglich Schülerzeitungswettbewerb im Jugendreferat bei Wolfgang Pernerstorfer unter der Telefonnumer 02742/200-3628.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-3628

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK