NÖ Arbeitsmarkt im November

522.600 Beschäftigte, um 5,5 Prozent weniger Arbeitslose

St.Pölten (NLK) - Der NÖ Arbeitsmarkt liefert weiterhin günstige Daten. Ende November waren 522.627 unselbständig Beschäftigte gemeldet, das entspricht einer Erhöhung um 1,14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen betrug 33.024, um 1.937 oder 5,5 Prozent weniger als im November 1998. Gleichzeitig waren 6.255 offene Stellen gemeldet, um 1.760 oder 39,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Eine Arbeitslosenquote von 5,9 Prozent bedeutet die drittbeste Quote hinter Oberösterreich und Vorarlberg.

Stark zurückgegangen ist die Arbeitslosigkeit vor allem in den Metall- und Elektroberufen, im Handel, im Fremdenverkehr und in den Büroberufen. Sorge bereitet dagegen, daß die Winterarbeitslosigkeit am Bau und in der Landwirtschaft relativ früh eingesetzt hat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK