ots Ad hoc-Service: SGL Carbon AG <DE0007235301> Verfahren in Nordamerika weitgehend beendet

Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Chapter 11-Verfahren voraussichtlich im 1. Quartal 2000 abgeschlossen

SGL CARBON Corporation, eine der US-Töchter von SGL CARBON AG, hat sich nunmehr auch mit den Sammelklägern ("Class Action") geeinigt und damit mehr als 96 % aller Ansprüche auf dem außergerichtlichen Vergleichswege geregelt. Als unmittelbare Konsequenz wurde vor dem zuständigen Gericht ein entsprechender Antrag gestellt, um die US-Tochter SGL CARBON Corporation aus dem zu ihren Schutz beantragten freiwilligen Chapter 11- Verfahrens zu entlassen. Gestern hat der zuständige Richter den Antrag genehmigt, die Beendigung des Verfahrens einzuleiten. Das Unternehmen erwartet, daß das dafür erforderliche Procedere Anfang 2000 abgeschlossen wird.

Wie bereits in Presseerklärungen berichtet, hatte SGL CARBON für sämtliche anhängende Verfahren 535 Milionen DM zurückgestellt. Im Rahmen der jetzt abgeschlossenen Vergleiche und um alle noch anhängigen Verfahren abzuschließen, wird für 1999 ein weiterer außerordentlicher Aufwand in Höhe von 75 Millionen DM verbucht. Darin enthalten sind neben den tatsächlichen Vergleichskosten auch Anwalts-und Beratungskosten. Außerdem ist in diesen Beträgen eine Rückstellung für das noch laufende Verfahren in Europa eingeschlossen.

Wegen langfristig zinsfreier Zahlungsbedingungen von großen Teilen der Vereinbarungen, Abgeltung durch Produktlieferungen sowie steuerlicher Verrechnungs möglichkeiten für 1999 und zukünftige Jahre werden die Auswirkungen auf Jahresüberschuß und Cash-flow erheblich geringer sein als der gebuchte Aufwand.

SGL CARBON hat damit den überwiegenden Teil sämtlicher Verfahren beigelegt und erwartet im Rahmen einer sich belebenden Nachfrage für 2000 eine signifikante Verbesserung der Ergebnissituation

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04