eSoft und Hewlett-Packard Ink kündigen Lizenzvereinbarung redphish an

Broomfield, Colorado (ots-PRNewswire) - Hewlett-Packard wird
eSofts Internet Software und Embedded Systems auf Linux-Basis in Deutschland in Lizenz vertreiben.

eSoft Inc. (Nasdaq-SmallCap: ESFT), das Unternehmen, das die TEAM Internet(R) Linux(TM) Softwaresuite für Kleinunternehmen herstellt, kündigte eine Lizenz- und Vertriebsvereinbarung mit der Complementary Products Division Deutschland von Hewlett-Packard Company (HP) an.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird die HP Complementary Product Division eSofts TEAM Internet Softwaresuite vertreiben sowie mit Ingenieuren von eSoft zusammenarbeiten, um individuelle, eingebettete Softwarelösungen auf der Basis von Linux für die Hardware-Plattform von HP zu entwickeln. Zusätzlich wird HP seinen Kunden, wo es nötig ist, direkten Support für die Lösungen von eSoft anbieten, mit der technischen Unterstützung von Technikern von eSoft.

"Die Nachfrage auf dem Markt nach Linux-Lösungen wächst rapide, und unsere redphish(TM) Softwarelösungen bieten unseren Partner signifikante Time-to-market-Vorteile," sagte Jeff Finn, President und CEO von eSoft. "Diese Vereinbarung wird die Produkte von eSoft dank der Vertriebskanäle von HP schneller verbreiten und bietet HP den Vorteil, diese Lösungen auf dem deutschen Markt präsentieren zu können."

"Wir sind sehr erfreut über diese Vereinbarung mit eSoft," sagte Bernd Kircher, Business Development Manager bei HP Complementary Products. "eSoft definieren sich selbst als Marktführer für Linux, und wir glauben, dass wir durch diese Zusammenarbeit unseren Kunden leistungsstarke Internet-Anwendungen anbieten können. Mit dieser Lizenzvereinbarung können wir dabei helfen, die Netzwerkinfrastrukturen unserer Kunden im Wachstum individuell auszubauen und zu unterstützen."

Die HP Germany Complementary Products Division liefert ihren Kunden Produkte von Dritten, die die Produktlinie von HP ergänzen.

Über eSoft Inc.

eSoft Inc. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Broomfield, Colorado. eSoft liefert eine Produktgruppe von Anwendungen und Diensten auf der Grundlage von Linux, mit deren Hilfe kleine bis mittlere Unternehmen aus den vollen Möglichkeiten des Internet schöpfen können. Die Produktfamilie TEAM Internet ist für Unternehmen mit bis zu 200 Workstations entwickelt worden und bietet kostengünstigen LAN-Internet-Anschluss und umfasst eine Reihe von Features einschließlich E-Mail, Webbrowsing, ICSA-zertifizierte Firewall-Sicherheit, einen Webserver, standortunabhängige Zugangsmöglichkeiten und Funktionalität für Virtuelle Private Netzwerke (VPN). Kontaktieren Sie eSoft unter 295 Interlocken Blvd., Nr. 500, Broomfield, Colo., 80021, USA; per Tel. unter (USA) 303-444-1600, per Fax unter (USA) 303-444-1640; oder im Internet http://www.esoft.com. TEAM Internet ist ein eingetragenes Warenzeichen von eSoft Inc., und redphish ist ein Warenzeichen der eSoft Inc.

Über Hewlett-Packard Company

Hewlett-Packard Company, ein führender globaler Anbieter für Computing- und Imaging-Lösungen und von Services für Geschäft und Heim, konzentriert sich auf die Kapitalisierung der Möglichkeiten des Internet und die Verbreitung elektronischer Dienste.

HP plant, Agilent Technologies als unabhängiges Unternehmen ab Mitte des Kalenderjahres 2000 zu starten. Agilent besteht aus den Geschäftsbereichen Test und Vermessung, Halbleiterprodukte, Chemische Analyse und Lösungen für das Gesundheitswesen von HP und hat führende Positionen in unterschiedlichen Marktsegmenten.

HP beschäftigt weltweit 83.200 Mitarbeiter und bilanzierte für das Steuerjahr 1999 aus seinen laufenden Operationen Einnahmen von $42,4 Mrd.. Informationen über HP, seine Produkte und das Jahr 2000-Programm des Unternehmens findet sich im World Wide Web unter http://www.hp.com.

Alle Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsbezogene Annahmen", wie sie im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 definiert werden. Diese Annahmen können häufig an Hand der Verwendung von "kann", "wird", "erwartet", "glaubt", "plant", "schätzt" und weiterer Begriffe in ähnlicher Bedeutung identifiziert werden. Leser sollten diesen zukunftsbezogenen Annahmen keine übermäßige Verlässlichkeit beimessen, und eSoft hat nicht vor, diese Aussagen notwendigerweise auf den neuesten Stand zu bringen, um nachfolgende Entwicklungen mit einzubeziehen. Überdies sind diese zukunftsbezogenen Annahmen mit Risiken, Unsicherheiten und weiteren wichtigen Faktoren behaftet, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Zu diesen Faktoren gehören ungünstige ökonomische Bedingungen, der Eintritt von neuen und stärkeren Wettbewerbern auf den Markt, ungenügendes Kapital, unerwartete Kosten, Versagen bei der Produktzulassung im Ausland, Versagen bei der Kapitalisierung bei Zugang zu neuen Märkten, die Möglichkeit, dass ein Wettbewerber eine umfangreichere oder preiswertere TEAM Internet-Lösung entwickelt, und zögerlich wachsender Bekanntheitsgrad auf dem Markt von eSoft und seinen Produkten. Die Leser sollten diese und andere Faktoren, die in den Berichten, die eSoft an die Securities and Exchange Commission einreicht, erläutert werden, beachten.

ots Originaltext: eSoft Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Nina Piccinini von eSoft
Tel. (USA) 303-444-1600, Durchwahl 3255
oder ninap@esoft.com, oder
Rich Miller, rich@metzger.com, oder
Joe Pate, joe@metzger.com, beide von Metzger Associates
Tel. (USA) 303-786-7000, für eSoft.

Website: http://www.hp.com

http://www.esoft.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE