ots Ad hoc-Service: Heyde AG <DE0006026701> Führender spanischer Systemintegrator und Warehouse Management Spezialist in Brasilien werden Mitglieder der Heyde-Gruppe

Bad Nauheim (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Akquisitionen eröffnen Heyde Märkte in Spanien und Lateinamerika

Die Heyde AG, Bad Nauheim, wird die Nekkar S.A., Madrid, übernehmen. Einer entsprechenden Absichtserklärung beider Seiten hat der Aufsichtsrat der Heyde AG jetzt zugestimmt. Die Übernahme werde noch in diesem Jahr auf dem Weg der Sacheinlage gegen Ausgabe neuer Aktien aus dem genehmigten Kapital der Heyde AG vollzogen. Zugleich entsteht durch die Übernahme eines Anbieters von Warehouse Management Systemen die Heyde do Brasil Ltda., Sao Paulo.

Als ein führendes Systemintegrationsunternehmen mit knapp 250 Mitarbeitern und einem breiten Kundenkreis aus Banken, Versicherungen, Handel und Industrie wird Nekkar in Spanien und Lateinamerika im kommenden Geschäftsjahr bei einem Umsatz von etwa 25 Millionen DM ein Vorsteuerergebnis von 3,5 Millionen DM erwirtschaften. Die erwiesenen Stärken in den Bereichen Logistik und Verkehr sowie Finanzdienstleistungen verstärken und ergänzen das Leistungs- und Kundenportfolio der Heyde-Gruppe.

Unter dem Namen Heyde do Brasil Ltda. führt die Heyde Gruppe ein junges, derzeit zehnköpfiges Spezialunternehmen, dessen technologisch anspruchsvolle Warehouse Management Lösung nach ersten erfolgreich abgeschlossenen Projekten ein interessantes Wachstumspotential bietet.

Die Heyde-Gruppe korrigiert damit ihre Prognosen für das kommende Jahr nach oben und rechnet mit einem Umsatz von 264 Millionen DM und einem Vorsteuerergebnis von 37 Millionen DM. Mit den Neuzugängen umfaßt die Gruppe jetzt 1100 Mitarbeiter.

Die Übernahmen bedeuten einen wichtigen Schritt in der konsequenten Internationalisierungstrategie der Heyde- Gruppe, erläuterte Gründer und Vorsitzender des Vorstands Dieter Heyde. Spanien stelle in Europa einen wichtigen und rasch wachsenden Teilmarkt dar, auf dem die Gruppe nunmehr eine führende Stellung einnehme. Zudem sei das Land aus europäischer Sicht Dreh-und Angelpunkt für den Ausbau von Aktivitäten in Lateinamerika. Die Unternehmung in Brasilien, aber auch die erfolgreichen Nekkar-Projekte in Argentinien und Chile bildeten eine vorzügliche Basis für eine offensive Vertriebs- und Akquisitions-Strategie. Sie werde man zentral von Madrid aus steuern.

Angel Regalado, Mitglied der Geschäftsführung von Nekkar, unterstrich: "Durch diesen Schritt können wir unsere Stärken, zum Beispiel in e-Commerce und Data Warehousing, nun auch auf weiteren europäischen Märkten einbringen. Zugleich verschaffen wir unseren Kunden direkten Zugang zu den Produkten und Dienstleistungen der Heyde-Gruppe. Gemeinsam bieten sich erhebliche Potentiale auf den Wachstumsmärkten in Lateinamerika."

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI