Partnerschaft statt Patenschaft und Wald - Lunge unserer Welt

Zwei Seminarangebote von Klimabündnis NÖ

St.Pölten (NLK) - Für GemeindevertreterInnen, Land- und Forstwirte, EntscheidungsträgerInnen und interessierte BürgerIinnen veranstaltet das Klimabündnis Niederösterreich im Dezember zwei Seminare in St.Pölten bzw. Krumbach.

Am Dienstag, 7. Dezember, findet von 14 bis 19 Uhr im St.Pöltner Landhaus ein Projektpartnerschaftsseminar mit dem Titel "Partnerschaft statt Patenschaft" statt, das einen Informations- und Gedankenaustausch zum Thema Klimabündnis-Projektpartnerschaft und nachhaltige Entwicklung bringen soll. Die Partnerschaft mit den indigenen Völkern des Amazonasgebietes ist ein zentrales Element im Klimabündnis, der Erfahrungsaustausch gilt daher auch den Schwierigkeiten, die in bezug auf diese partnerschaftlichen Aspekte in den Gemeinden auftauchen können.

Eine Woche später, am Dienstag, 14. Dezember, beschäftigt sich ein Landwirtschaftsseminar in Krumbach von 10 bis 17 Uhr mit den Zusammenhängen zwischen der Land- und Forstwirtschaft und dem Klimawandel. Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung mit dem Titel "Wald - Die Lunge unserer Welt" sind die regionale Wertschöpfung in der Forstwirtschaft, die Ursachen weltweiter Abholzung, die Möglichkeiten zur Erhaltung der Artenvielfalt u.a.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Klimabündnis Niederösterreich unter den Telefonnummern 02622/24832 oder 02622/89327.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK