Statistisches Jahrbuch Österreichischer Städte 1998 erschienen

Aktuelle Zahlen: Rechnungsabschlüsse, Nationalratswahl

St.Pölten (NLK) - Das Statistische Jahrbuch Österreichische Städte ist vor wenigen Tagen mit einer weiteren Folge, und zwar für 1998, herausgekommen. Dieses Werk des Österreichischen Statistischen Zentralamtes, herausgegeben vom Österreichischen Städtebund, berichtet seit fast fünf Jahrzehnten in ununterbrochener Reihenfolge über demografische, ökonomische und soziale Aspekte der Städte über 10.000 Einwohner. Für Gemeinden zwischen 5.000 und 10.000 Einwohnern wird eine etwas reduzierte Datenauswahl präsentiert.

Das Werk enthält zum Beispiel die aktuellsten Zahlen über Geburten und Sterbefälle, Unterricht und Kultur, Verkehr und Tourismus, aber auch die Daten über Rechnungsabschlüsse. Wichtige kommunale Aufgaben wie die Versorgung mit Wasser werden im Jahrbuch besonders ausführlich behandelt. Auch werden die Ergebnisse der letzten Wahlen angeführt, wie etwa die vorläufigen Zahlen der Nationalratswahl 1999. Das Kommunalwissenschaftliche Dokumentationszentrum gibt zudem erneut einen Überblick der Entwicklung der Gemeindefinanzen.

Was sonst noch in diesem schmalen Buch enthalten ist? Man kann sich etwa über die Schulen für wirtschaftliche Berufe informieren, über die Zahl der bewilligten Gebäude, über die Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden, über die Mengen der eigenen Förderung von Quellen und Grundwasser, über die Sammlung von Papier, Pappe und Karton. Der Ladenpreis beträgt 300 Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK