Morgen, Dienstag, 10.00 Uhr: Pressegespräch der Gewerkschaft HGPD Thema: "Droht den Gästen im Winter 1999/2000 Selbstbedienung?"

Wien (HGPD/ÖGB). Schenkt man den medialen Klagen mancher Tourismusunternehmer und ihrer Interessenvertretung Glauben, dass sie für die gerade anlaufende Wintersaison 1999/2000 kein Personal bekommen, so würde den Gästen selbst in manchen Nobelherbergen die totale Selbstbedienung drohen. Die Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD) will in einem Pressegespräch die Hintergründe des saisonalen Tourismusarbeitsmarkts aufzeigen und über die wahre Situation der Beschäftigten im Hotel- und Gastgewerbe informieren.++++

Bitte merken Sie nochmals vor:

Pressegespräch der Gewerkschaft HGPD

Thema: "Droht den Gästen im Winter 1999/2000 Selbstbedienung?"

Gesprächspartner: Rudolf Kaske, HGPD-Vorsitzender

Kurt Mayerhofer, ÖGB-Bezirkssekretär Kitzbühel Alfred Gajdosik, stv. HGPD-Vorsitzender
Alfred Knoll, stv. HGPD-Sektionssekretär Hotel, Gastgewerbe

Zeit: Dienstag, 7. Dezember 1999, 10.00 Uhr

Ort: Cafe-Restaurant Schottenring,

1010 Wien, Schottenring 19

Wir freuen uns, wenn eine Vertreterin oder ein Vertreter Ihrer Redaktion an diesem Pressegespräch teilnimmt. (ws)

ÖGB, 6. Dezember 1999

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel. (01) 534 44/501 Dw.
HGPD-Presse Wolfgang Schwarz
Tel. 0664/358 14 69

HGPD-Vorsitzender Rudolf Kaske

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB