watch!women!work! Mächen und junge Frauen erforschen Frauenarbeit

Erster Preis ergeht an Mädchen des Jugendzentrums Plateau bei Linz

Linz (OTS) - "Ist das ihr Traumberuf?" Diese und ähnliche Fragen richteten Mädchen des Linzer Jugendzentrums Plateau im Rahmen eines Videoprojektes an Passantinnen - und gewannen mit ihrem Beitrag "Frauen in der Berufswelt" den ersten Preis des Radio- und Videowettbewerbes "Watch Women Work" des Österreichischen Bundesjugendringes (Dachverband von 27 Jugendorganisationen).

Am Samstag, 4. Dezember 1999, wurden sie dafür im Rahmen eines Festes in ihrem Jugendzentrum prämiert. Den zweiten Platz errangen ex aequo eine Pfadfinderinnengruppe aus Wien und Mädchen der Beratungsstelle Mafalda, Graz. In den Beiträgen werden Wünsche und Realitäten von Frauen konfrontiert. Auf die erwähnte Frage nach dem Traumberuf antworteten die Passantinnen fast durchgängig mit Nein. Erfahrungen mit der Lehre, Zufriedenheit mit der Entlohnung oder Probleme rund um Schwangerschaft und Karenz waren weitere Themen, die die Mädchen interessierten. Zum Teil suchten und fanden sie aber auch Frauen, die sich in untypischen Berufen zurechtfanden.

Das Frauenkomitee des ÖBJR hatte Mädchen dazu eingeladen, sich mit Aufnahmegeräten dazu aufzumachen, Frauenarbeit zu erforschen. Dahinter standen pädagogische und politische Motive, wie Katharina Novy vom Frauenkomitee erklärt: "Am Thema Frauenarbeit wird Diskriminierung von Frauen - allen Gleichberechtigungsbeteuerungen zum Trotz - sehr deutlich. Zudem wollten wir den Mädchen Mut machen, Berufsentscheidungen bewusst zu treffen und nicht in Sackgassen hineinzuschlittern." Das haben sich auch die Siegerinnen vorgenommen. Der Abschluß ihres Videos lautet: "Ich hab einmal sicher den Ehrgeiz, dass ich's schaff - egal was es kostet!"

Infomaterialien und nähere Informationen zu diesem Projekt:

Österreichischer Bundesjugendring
Praterstraße 70
1020 Wien
Tel.: 01/214 44 99
Fax: 01/214 44 99 10
Email: oebjr@blackbox.ping.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS