Prävention an Wiener Schulen ein Erfolg

"Darüber Reden" ist besser als Schweigen

Wien, (OTS) Die Bundespolizeidirektion Wien und der Stadtschulrat für Wien kooperieren seit Jahren eng miteinander.
Vor allem im Bereich der Prävention gibt es zahlreiche Aktivitäten, die der Kriminalpolizeiliche Beratungsdienst und die Jugendpolizei den Schulen anbieten.

Im vergangenen Schuljahr fanden im Rahmen der Suchtprävention 250 Veranstaltungen in Schulklassen statt, zusätzlich gab es 33 Lehrerinformationen und 62 Elternabende. Über die Thematik "sexueller Missbrauch" wurde mit Schülerinnen und Schülern aus 98 Klassen gesprochen, weiters wurden 3 Lehrer- und 7 Elternvorträge gehalten. Auch die Workshops zu "Gewaltprävention" fanden großen Anklang. Hauptthema waren dabei Konfliktlösungsstrategien, Strafmündigkeit und Fremdenfeindlichkeit.****

"Für die jungen Menschen sind diese Präventionsmaßnahmen besonders wichtig, zumal 'Darüber reden' sicher mehr bewirkt als betroffen schweigen", erklärte Polizeipräsident Dr. Peter Stiedl bei einer Pressekonferenz.

Die MitarbeiterInnen des Kriminalpolizeilichen Beratungsdienstes sind pädagogisch-didaktisch hervorragend ausgebildet, das Aufarbeiten von "heiklen Themen" funktioniert
somit auch bei den Jüngsten hervorragend. "Dank des großartigen Engagements der Polizeibeamten in den vergangenen Jahren ist es in Wien zu keinem Aufsehen erregenden Zwischenfall gekommen", sagte Stadtschulratspräsident Dr. Kurt Scholz.

Der Kriminalpolizeiliche Beratungsdienst ist erst kürzlich in ein neues Büro in die Mariahilfer Straße 84, 1060 Wien, übersiedelt. Termine für Vorträge und Beratungsgespräche können unter der Telefonnummer 524 43 45 vereinbart werden. (Schluss) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK