Moderne Telekommunikationsgeräte für HTL St.Pölten

Siemens AG als Sponsor

St.Pölten (NLK) - Das Zusammenwirken von Wirtschaft und Schule ermöglicht einen optimalen und praxisbezogenen Unterricht: Direktor Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher von der Siemens AG Österreich übergab gestern neueste Telekommunikationsgeräte an den Vorstand der Abteilung Informatik/Telekommunikationstechnik der HTL St.Pölten, Dipl.Ing. Gerhard Seidel. Mit der Kommunikationsanlage Hicom 100 E sowie mit der ISDN-Nebenstellenanlage Gigaset 1054 kann die Ausbildung auf diesem Gebiet auf den neuesten Stand gebracht werden. Ein ebenfalls übergebener Computer mit 128 MB Hauptspeicher stellt eine wertvolle Bereicherung des Telekommunikationslabors dar. Im Rahmen der Übergabe wurde auch über eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Siemens und der HTL sowie über Möglichkeiten der stärkeren Praxisbezogenheit und der Einbeziehung neuester Entwicklungen der Telekommunikation in die Ausbildung diskutiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK