9-Monatsbericht / LIPRO: Umsatzwachstum im dritten Quartal 1999 plus 31 Prozent Auftragseingang vervierfacht ots Ad hoc-Service: LIPRO Holding AG <DE0005212609>

(ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Berlin (ots) - Der seit dem 15. Oktober am Neuen Markt der Frankfurter Börse notierte Berliner Softwareanbieter LIPRO Holding AG (WKN 521260) gab heute die Ergebnisse für das 3. Quartal 1999 bekannt. Das Unternehmen konnte mit einer Erhöhung des Umsatzes um 31 Prozent auf 5,5 Mio. DM (Vorjahr 4,18 Mio. DM) die Planungen deutlich übertreffen. Auch das operative Ergebnis in Höhe von -842.000 DM konnte gegenüber den pessimistischeren Planungen erheblich verbessert werden.

Die zum dritten Quartal vorliegenden Auftragseingänge in Höhe von ca. 8 Mio. entsprechen bereits dem Vierfachen der gesamten Auftragseingänge des Jahres 1998.

Im Bereich der Produktentwicklung wurde der weitere Ausbau der Produkte als Voraussetzung der Vermarktung über Systemhäuser forciert.

Aufgrund der ausgezeichneten Auftragslage erwartet der Vorstand der LIPRO Holding AG für 1999 einen kumulierten Auftragseingang von ca. 25 Mio. DM und wird damit die Planungen um ca. 25 Prozent übersteigen.

Den Quartalsbericht mit Auszügen aus Bilanz, G+V, Kapitalflussrechnung sowie den wichtigsten Konzernkennzahlen findet sich im Internet unter www.lipro.com.

Die LIPRO Holding AG entwickelt und vertreibt mit ihren Tochtergesellschaften LIPRO GmbH und mw Softwaresysteme GmbH neuartige Software für dezentrales Produktionsmanagement (DPM) als Stand-alone-ERP-System und als add-on zu SAP.

Für weitere Informationen: LIPRO Holding AG Dr. Roy Wenske Tel. 0049-(30)-5650-1200 Info@lipro.de

www.lipro.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI