ots Ad hoc-Service: CeWe Color Holding AG <DE0005403901> Bericht über das I. - III, Quartal 1999

Oldenburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Bericht über das I. - III,
Quartal 1999: CeWe Color beschleunigt die gute Entwicklung

30. November 1999 - Nachdem schon die Halbjahreszahlen einen sehr positiven Trend andeuteten, hat auch die Sommersaison für die größte konzernunabhängige europäische Fotolabor Gruppe, CeWe Color Holding AG, gehalten, was sich die Unternehmensführung von ihr versprach. Das dritte Quartal ist in der Fotolabor- branche für den Jahreserfolg von besonderer Bedeutung, da fast 50 % aller Fotofilme im Urlaub belichtet werden.

Mengenwachstum und Umsatzwachstum liegen über den ursprünglichen Planungen für das Geschäftsjahr 1999. CeWe Color konnte mit 25 Laboren in zwölf europäischen Ländern in den ersten neun Monaten des Jahres 1999 69,8 Mio. Filme entwickeln, das sind 8,7 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Menge der produzierten und verkauften Farbbilder stieg von 2,20 Mrd. Stück auf 2,41 Mrd. Stück, oder um 9,5 %.

Erfreulich ist auch, daß sich die Umsatzexpansion noch beschleunigt hat, nach 9,4 % zum Halbjahr 1999 kletterte sie für den 9-Monats-Vergleich auf 10,2 %. Es wurden EURO 305,3 Mio. umgesetzt, nach EURO 277,1 Mio. im Vorjahreszeitraum. Hierin ist mit einem Wert von etwa EURO 9,6 Mio. die akquirierte norwegisch/dänische Fotohandelskette Japan Photo enthalten. Der Vorstand der CeWe Color Gruppe ist sicher, daß ein Umsatz von EURO 380 bis 390 Mio. für das Gesamtjahr erreicht wird. Dies liegt über den Erwartungen zu Beginn des Jahres. CeWe Color setzt weiterhin auf den raschen Ausbau der europäischen Präsenz. Der Anstieg der Umsatzerlöse im europäischen Ausland gibt der Geschäftsführung Recht. Weiterhin wächst das Geschäft in Mittelosteuropa mit 18,9 % sehr gut. In Benelux konnte der Umsatz um 18,8 %, in Zentraleuropa um 8,9 % und in Frankreich um 2,5 % gesteigert werden.

Nach drei Quartalen kann die CeWe Color Gruppe über ein sehr erfreuliches Zwischenergebnis berichten, das auch einen positiven Ausblick auf das Jahresende erlaubt. Der Vorsteuergewinn wuchs um 19,8 % auf EURO 29,9 Mio., nach EURO 24,9 Mio. in den ersten drei Quartalen des Jahres 1998. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich von EURO 28,9 Mio. auf EURO 35,3 Mio. Der Cash Flow stieg um 12 % von EURO 49,0 Mio. auf EURO 54,9 Mio. Aus saisonalen Gründen ist der Ergebnisbeitrag des 4. Quartals üblicherweise nicht positiv. Trotzdem ist der Vorstand für das Gesamtjahresergebnis weiterhin optimistisch, wobei vor allem auch der - erwartete - Ergebnisbeitrag aus dem Auslandsgeschäft positiv vermerkt wird. Einer positiven Dividendenentwicklung sollte deshalb nichts im Wege stehen.

Für das Geschäftsjahr 1999 wurden die geplanten Investitionen von annähernd EURO 40 Mio. durchgeführt. Aufgrund der guten Zuwachsraten und der Gewinnung von Marktanteilen in Mittelosteuropa hat sich der Vorstand der CeWe Color Gruppe entschieden, das 26. Großlabor in Budapest bis zum Sommer 2000 zu eröffnen.

Die Zahl der Internet-Anschlüsse von Privathaushalten wächst derzeit in Europa schneller als in Amerika. Die europäischen Surfer in der globalen Datenautobahn verbringen in ihrer Freizeit durchschnittlich ca. 2,4 Stunden im Internet. Laut Experten soll in vier Jahren jeder Zweite per Mausklick einkaufen. Die Zahlen verdeutlichen, daß das Internet explosionsartig wächst.

Die CeWe Color Gruppe misst dem Internet seit langer Zeit eine große Bedeutung zu und betont, daß es eines der wichtigsten Unternehmensziele ist, das Angebot an digitalen Produkten und Dienstleistungen auszubauen. Heute umfaßt das Produkt- und Dienstleistungsspektrum bereits eine Fülle von Artikeln, wie z. B. Digitalfoto, Picture CD, PhotoNet und PhotoWorld. Eine Vielzahl an neuen digitalen Produkten und Dienstleistungen ist in Vorbereitung. CeWe Color wird dem Verbraucher kurzfristig im digitalen Bereich neue Möglichkeiten rund ums Foto anbieten.

Der Jahrtausendwechsel steht kurz vor der Tür. CeWe Color kann erfreulicherweise mitteilen, daß alle Vorbereitungen getroffen sind und keine Störungen der Betriebsabläufe befürchtet werden müssen. CeWe Color gründete schon vor einem Jahr verschiedene Arbeitskreise, die sich ausschließlich mit dem Jahr-2000-Problem auseinandersetzten und alle Systeme erfolgreich prüften.

Die guten Ergebnisse des Geschäftsjahres sowie die eingeleiteten Maßnahmen mit potenziellen Kurssteigerungen haben zu einem positiven Interesse an der CeWe Color Aktie beigetragen. Angesichts des guten Erfolges sowohl bei den Belegschaftsaktien als auch bei dem Stock Option Plan neigt der Vorstand der CeWe Color Gruppe dazu, beide Pläne in Zukunft zu wiederholen. Durch die Umstellung des Grundkapitals von Nennbetragsaktien in DM auf Stückaktien in EURO sowie die Neueintragung des Grundkapitals (Aktiensplit 1:10) ist der Inhalt der ausgegebenen Aktienurkunden am 02.08.1999 unrichtig geworden. Wer Interesse an einer eingezogenen und entwerteten Aktienurkunde als Erinnerungsstück hat, wird gebeten, sich an die Abteilung Investor Relation von CeWe Color zu wenden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: CeWe Color Holding AG Hella Meyer Tel.-Nr.: 0441/404-400 Fax-Nr.: 0441/404-421 Internet:
http://www.cewecolor.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI