ots Ad hoc-Service: Bertrandt AG <DE0005232805> Umsatzzuwachs im Geschäftsjahr 1998/99 über den Erwartungen - bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte

Tamm (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Bertrandt AG gibt für das Geschäftsjahr 1998/99 (30.9.) einen Umsatz auf Basis vorläufiger Zahlen von 287,6 Mio. DM bekannt. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 57 % gegenüber dem Geschäftsjahr 1997/98 (182,9 Mio. DM). Auch der während des Geschäftsjahres von 260 Mio. DM auf 275 Mio. DM nach oben angepaßte Planumsatz konnte damit übertroffen werden.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit hat sich ebenfalls positiv entwickelt. Bereinigt um Sondereinflüsse würde es bei 32 Mio. DM liegen. Damit wäre das ursprünglich erwartete Ergebnis von 29 Mio. DM deutlich übertroffen worden. Bei diesen Aufwendungen handelt es sich zum einen um den einmaligen, steuerlich motivierten Abschreibungsaufwand in Höhe von 2,1 Mio. DM für stille Reserven bei der Mehrheitsbeteiligung Zapadtka & Ritter GmbH & Co. KG. Die zweite wesentliche Einflußgröße auf das Ergebnis ist der ebenfalls einmalige Sonderaufwand für die Kapitalerhöhung im Juli 1999, der rund 1,7 Mio. DM betrug. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag im abgelaufenen Geschäftsjahr folglich bei 28,2 Mio. DM, nachdem im Vorjahr 20,5 Mio, DM erreicht wurden. Dies entspricht einem Anstieg von 38 %. Das DVFA/SG-Ergebnis betrug zum 30.9.99 13,2 Mio. DM und übersteigt den Vorjahreswert von 9,6 Mio. DM ebenfalls um 38 %. Die nach DVFA/SG bereinigten Ergebnisanteile Dritter beliefen sich nach 84 TDM im Vorjahr im Geschäftsjahr 1998/99 auf rund 1 Mio. DM. Erfreulich ist aber, daß diese Gesellschaften im Gegensatz zum Vorjahr nun profitabel arbeiten. Je Aktie betrug das DVFA/SG-Ergebnis 4,29 DM (berechnet auf Basis der durchschnittlichen monatlichen Aktienanzahl in Höhe von 3.075.000 Stück Aktien), nachdem im Vorjahr 3,20 DM je Aktie (auf Basis 3.000.000 Stück Aktien) erzielt wurde. Damit präsentiert die Bertrandt AG das beste Jahresresultat der Unternehmensgeschichte.

Für das erfolgreiche Wachstum und die weitere Verbesserung der Marktstellung war auch im abgelaufenen Geschäftsjahr die kontinuierliche Fortsetzung des Auf- und Ausbaus der Gesamtkompetenz für die ganzheitliche Fahrzeugentwicklung zwingend notwendig. Umfangreiche Investitionen für zusätzliche Ressourcen wie Mitarbeiter, Raumbedarf, Geschäftsausstattung und Equipment waren erforderlich. Der ergebniswirksame Einfluß dieser erheblichen Investitionen zeichnete sich, wie bereits berichtet, erst im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres ab.

Der Konzern beschäftigte zum 30.09.1999 insgesamt 2.378 Mitarbeiter gegenüber 1.414 Mitarbeiter im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, was einen Anstieg von 68 % bedeutet. Für das laufende Geschäftsjahr geht das Unternehmen von einem Mitarbeiterzuwachs in Höhe von lediglich 14 % aus, so daß Bertrandt bis zum 30.9.2000 etwa 2,700 Mitarbeiter beschäftigen wird. Beim Umsatz geht die Bertrandt AG von einem weiteren starken Wachstum auf 370 Mio. DM (+ 29 %) aus. Erwartet wird ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 37 Mio. DM (+ 31 %). Das Ergebnis nach DVFA/SG wird voraussichtlich 18,4 Mio. DM (+ 39 %) betragen, so daß das Ergebnis je Aktie nach DVFA/SG bei 5,54 DM liegen wird (berechnet auf Basis der Aktienanzahl zum 30.9.99 in Höhe von 3.324.600 Stück Aktien).

Für das nächste Geschäftsjahr 2000/2001 strebt das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von rund einer halben Milliarde DM an. Diese Umsatzplanung geht von einem Wachstum aus, das aus den bestehenden Strukturen heraus erzielt werden soll. Dabei sind keine Akquisitionen berücksichtigt. Aus dieser erfolgversprechenden Ausgangslage ergibt sich auch für die Ergebnisentwicklung ein positiver Ausblick.

Bertrandt AG Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI