Gemeinsame Parteieninitiative in Mariahilf (Red Ribbon aus 500 Kerzen am Fritz-Grünbaum-Platz am Dienstag, den 30. November 1999 von 17.30 bis 20.00 Uhr

Wien (OTS) - Die Immunschwäche-Erkrankung "Aids" hat neben der Tragik des Einzelschicksals auch eine besonders traurige sozialpolitische Komponente. Eine Allparteien-Initiative im sechsten Wiener Gemeindebezirk Mariahilf, versucht dem durch eine Aktion zum Welt-Aids-Tag entgegenzuwirken. Ein großer Red Ribbon am Fritz-Grünbaum-Platz - bestehend aus 500 roten Kerzen - soll im öffentlichen Raum ein öffentliches Bewußtsein erzeugen.

"Begegnung statt Konfrontation; Diskussion statt Schweigen; Offenheit statt Ignoranz - die Bezirksvertretung in Mariahilf zeigt sozialpolitisches Engagement", freuen sich Antidiskriminierungsbeauftragter Thomas Fröhlich (Grüne) und Bezirksvorsteher Erich Achleitner (ÖVP) über diese Zusammenarbeit aller fünf Fraktionen im Bezirk.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

DSA Thomas Fröhlich
Bezirksrat/Antidiskriminierungsbeauftragter
von Mariahilf
1050 Wien, Arbeiterg. 50/13
Tel./Fax: 01/545 22 77

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS