Dirnberger: Enthüllung des Organigramms der Benzinpreistreiber

Wien (OTS) - Der Benzinpreis in Österreich steigt und steigt. Da
es mangels Wettbewerb keinen Markt bei Treibstoffen gibt, muss es zu politischen Eingriffen kommen, zu denen die Bundesregierung seit April dieses Jahres gesetzlich ermächtigt ist, fordert AK-Vizepräsident Alfred Dirnberger (ÖAAB). Doch warum schweigt Österreichs Spitze? In der Folge der Versuch einer Erklärung:

Das Organigramm der Benzinpreistreiber

o Hannes Farnleitner - DER GLÄUBIGE

Unheilbar sein Glaube an die Heilkraft des freien Marktes trotz Monopol
o Rudolf Edlinger - DER NEHMER

Klammheimlich doppelt abcashen ohne sichtbare Steuererhöhungen, sein Erfolgsrezept auf Kosten
der Autofahrer
o Wolfgang Ruttensdorfer - DER HEIMKEHRER

Die OMV-Rückversicherungspolizze einer verunglückten Politkarierre in der Tasche
o Richard Schenz - DER SESSHAFTE

Die Aktionäre sind seine Bezugspersonen, so kann er weiter an seinem Sessel kleben
o Richard Leutner - DER BEFANGENE

Schweigen ist Gold, die Devise des Leitenden ÖGB-Sekretärs als OMV- Aufsichtsrat. Verstrickt und verhabert, ein Sittenbild der SP-Gewerkschafter, ein ÖGB zum (Mitglieder)-Zerbröseln
o Viktor Klima - DER ADABEI

Alpha und Omega. Sein Weg hat in der OMV begonnen, kommt auch dort sein Ende als Alterssitz?

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Dirnberger, Tel. 01-58883-1706

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKD/OTS