Kautz: Marktgemeinde Pitten erhält einen neuen Landeskindergarten

St. Pölten, (SPI) – In der Regierungssitzung vom 16. November wurde die Neuerrichtung eines öffentlichen Landeskindergarten in der Marktgemeinde Pitten beschlossen. Dieser Kindergarten wird
Platz für eine Gruppe zu betreuender Kinder bieten. Der Neubau eines eingruppigen Kindergartens in Pitten ist dringend
notwendig geworden, weil einerseits ein starker Jahrgang in den Kindergarten kommt, andererseits ab dem Kindergartenjahr
1999/2000 eine Gruppe des bereits bestehenden dreigruppigen Kindergarten als Integrationsgruppe geführt wird. Dadurch kann diese eine Gruppe nicht mit der herkömmlichen Gruppenhöchstzahl geführt werden.****

Bereits in der Planungsphase des Neubaus soll man bestmöglich
auf die Bedürfnisse der Kinder achten. Beheimatet wird der neue eingruppige Landeskindergarten "Auf der Schmelz 62” sein. "Das
NÖ Kindergartenwesen ist schon lange in ganz Österreich als vorbildlich bekannt. Allerdings darf man sich auf dem Erreichten nicht ausruhen, sondern man muss viel mehr alles in Bewegung
setzen, um diesen hohen Standard in der Kinderbetreuung halten
zu können. Außerdem ist es erforderlich, die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen oder die Betreuung von unter Dreijährigen in Zukunft noch gezielter zu forcieren”, hebt der Neunkirchner LAbg. Herbert Kautz die Wichtigkeit einer guten Kinderbetreuung hervor.
(Schluss) as

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN