Kollektivvertrag für 100.000 Handelsarbeiter heute abgeschlossen

Mindestlöhne werden um 1,75 Prozent erhöht

PWK - Am heutigen Tag wurden die Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 100.000 Handelsarbeiter abgeschlossen. Die Mindestlöhne der Lohntafel a (allgemeiner Groß- und Kleinhandel) werden um 1,75 % im kommenden Jahr erhöht, wobei die Monatslöhne auf 5-Schilling-Beträge aufgerundet werden. In der Lohntafel für die Warenhäuser liegt die Lohnerhöhung etwas unter 1,75 %. ****

Als Übergangslösung werden die Spesenzuschüsse auf ATS 125,-- angehoben. Für die Abgeltung der Reisekosten soll in einer Arbeitsgruppe bis spätestens Ende März eine grundlegende Reform erarbeitet werden, die den spezifischen Gegebenheiten für die Handelsarbeiter und auch den steuerlichen Rahmenbedingungen Rechnung trägt. So wie im Bereich der Handelsangestellten sollen die verschiedenen Kollektivverträge zu einem einheitlichen, leichter lesbaren Text zusammengefasst werden.

Alfred Pestinger, Chefverhandler für die Gewerkschaft Handel, Transport, Verkehr stellt anlässlich des Abschlusses fest: "Für die Arbeitnehmerseite stellt der Abschluss einen gerade noch tragbaren Kompromiss dar. Wir setzen große Erwartungen in die Verhandlungen über die Reform der Reisekosten/Diäten, die bis Ende März abgeschlossen werden sollen."

Komm.Rat Herbert Nimeth, Chefverhandler der Arbeitgeberseite: "So wie bei den Handelsangestellten haben wir auch für die Handelsarbeiter einen Kompromiss erzielt, der die schwierige wirtschaftliche Situation der Händler, den harten Konkurrenzkampf, aber auch die niedrige Inflationsrate berücksichtigt.

Rückfragehinweise auch bei der Gewerkschaft Handel, Transport, Verkehr, Bundessektion Handel, Fachsekretär Franz Redl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessektion Handel
Tel.: 50105/3338

Dr. Peter Zeitler

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/ALLGEMEINER GROß