ots Ad hoc-Service: Bau-Verein zu Hamburg <DE0005179006> Q 1-3,

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Bau-Verein zu Hamburg Aktien-Gesellschaft, Hamburg:

  • Umsatz per 30.9.1999: 167,6 Mio. DM (+67 %)
  • Ergebnisprognose übertroffen
  • Umsatzprognose 1999: ca. 350 Mio. DM
  • Jahresüberschuß 1999: 18,6 Mio. DM erwartet

Auch im dritten Quartal 1999 konnte die Bau-Verein zu Hamburg Aktien-Gesellschaft, Hamburg, Umsätze und Erträge weiter steigern. Der Umsatz der Gruppe legte in den ersten neun Monaten von 100,1 Mio. DM im Vorjahr um 67% auf 167,6 Mio. DM zu. Zur Umsatzsteigerung haben alle Sparten beigetragen.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag mit 3,6 Mio. DM erneut über Plan. Das Ergebnis nach Steuern entwickelte sich mit 1,3 Mio. DM ebenfalls besser als erwartet.

Im vierten Quartal sind die Umsatz- und Ergebnisbeiträge branchenbedingt am höchsten, da in diesem Zeitraum der weitaus größte Teil der im laufenden Geschäftsjahr veräußerten Wohnungen nach Abschluß der Herstellungs- und Modernisierungsarbeiten an die Erwerber übergeben wird. Neben einem Umsatzanstieg auf ca. 350 Mio. DM erwartet der Vorstand für die Bau-Verein Unternehmensgruppe einen von 16,4 Mio. DM auf 18,6 Mio. DM verbesserten Jahresüberschuß.

Durch den Erwerb von 500 Wohnungen von der Deutschen Post AG hat der Bau-Verein im September seine Immobiliensubstanz ausgebaut. Die Weiterentwicklung eines weiteren im Süden Berlins gelegenen Areals mit 1.150 Wohneinheiten hat bereits im Berichtszeitraum Ergebnisbeiträge geleistet.

Die Bau-Verein Unternehmensgruppe konzentriert sich auf die Bestandsentwicklung zentral gelegener Wohnimmobilien und verfolgt dabei eine Doppelstrategie, die Substanz und Ertragskraft gleichermaßen stärkt. Im Rahmen des Ausbaus ihres Wohnungsportfolios veräußert die Gruppe einen Teil der Immobilien, während der größere Teil in den langfristigen Bestand übergeht.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/23