Michalitsch: Land unterstützt Revitalisierung der Ortskerne mit 50 Millionen mehr

Niederösterreich, 26.11.1999 (NÖI) Neue Schwerpunkte setzt das Land bei der NÖ Wohnbauförderung. So wurde nun eine weitere Initiative gestartet, die vor allem den Wohnbau in den Ortskernen forcieren soll. Das Land stellt dafür zusätzlich 50 Millionen Schilling zur Verfügung. "Uns geht es dabei vor allem darum, Mehrkosten, die etwa durch Abrisse, Denkmalauflagen oder höhere Grundstückspreise entstehen, teilweise abzudecken", erklärte der Wohnbausprecher der Volkspartei Niederösterreich, LAbg. Martin Michalitsch. ****

Ziel dieser Aktion sei zum einen, mehr Wohnraum zu schaffen und zum anderen, einer Verödung der Ortskerne sowie der Tendenz der zunehmenden Verbauung der Ortsränder entgegenzuwirken, so Michalitsch.

Die Aktion, deren Richtlinien auch bereits von der Landesregierung beschlossen wurden, startet mit 1. Jänner 2000 und ist zunächst auf ein Jahr befristet, um entsprechende Erfahrungen zu sammeln.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI