InternetMediaHouse.com AG bietet weltweit erste vollwertige WAP-Suchmaschine für Handys an ots Ad hoc-Service: InternetMediaHouse.com AG <DE0006138605>

Grünwald (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die InternetMediaHouse.com AG gründet WAP Communications GmbH

Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte InternetMediaHouse.com AG (Grünwald/München) hat gemeinsam mit Telekommunikations-Speziatisten die WAP Communications GmbH (München) gegründet und sich mit 39 Prozent beteiligt. Das Unternehmen will einer der größten Dienstleister in dem boomenden Markt für WAP-Handys werden, die auf dem neuen WAP-Standard ("Wireless Application Protocol") basieren.

Kern des Unternehmens sind Entwicklung, Produktion und Betrieb von WAP-Anwendungen und -Diensten. Zudem wird das Unternehmen mobile e-Commerce Dienste aufbauen. Ergänzend wird gerade ein großes, umfangreiches redaktionelles Informationsangebot zum Thema WAP unter der Internet Domain http://wapmag.de erarbeitet.

Der erste große Erfolg dieses jungen Internet-Unternehmens ist die Bereitstellung der weltweit ersten vollwertigen Suchmaschine für Informationsangebote und Dienstleistungen auf WAP-Standard unter der Internetadresse http://wapup.de. Mit dieser Suchmaschine kann gezielt mit den im Internet üblichen Optionen nach dem verfügbaren WAP-Angebot recherchiert werden.

"WAP macht das Internet mobil. Mit diesen einfachen Worten läßt sich der neue Standard beschreiben", so Dr. Hubertus Hoffmann. Vorstandsvorsitzender der InternetMediaHouse.com AG. "Der Abruf des aktuellen Kinoprogramms, die Reservierung der Tickets bis hin zur Bezahlung - alles wird mit WAP möglich, an jedem Ort und zu jederzeit, unabhängig vom Festnetz".

WAP bereitet Internet-Seiten so auf, daß sie über Handy und Palm-PC abrufbar sind. Ein spezielles Browser-Programm in den Geräten sorgt dafür, daß die Informationen korrekt und gut lesbar auf den kleinen Displays abgebildet werden.

Im kommenden Jahr, so das Internetmedienhaus, werde kaum noch ein Handy ausgeliefert, das nicht WAP-tauglich sei. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) e.V. sieht in der Verschmelzung von Internet und mobilen Empfangsgeräten wie dem Handy oder Palm-PCs einen riesigen Wachstumsmarkt. Die Zahl der WAP-fähigen Handys wird bis zum Jahr 2003 europaweit auf 130 Millionen geschätzt. In Deutschland sollen es dann 25 Millionen sein. Jeder dritte Deutsche besitzt schon heute ein Handy. Mannesmann Mobilfunk rechnet allein für sein D2-Netz bis zum Jahresende 2000 mit rund einer Million WAP-Nutzern.

Die WAP Communications GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Internet- MediaHouse.com AG, der PIRRO New Media, dem Münchner Online-Werbevermarkter Internetzentrale.com und der Hoevener & Trapp evision GmbH.

Infos: www.internetmediahouse.com wapmag.de wapup.de

Digitale Bilder abrufbar unter www.internetmediahouse.com unter "Aktuelles / Pressebereich"

Pressekontakt:
Ulrich Craemer/ Pressestelle
InternetMediaHouse.com AG
Schloßstraße 23
82031 Grünwald
Tel.: 089 / 649 49-0
Fax.: 089 / 649 49-150

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI