ATS 131,1 Fördermillionen für Altlastenprojekte LR Aichinger als Vorsitzender der Altlastensanierungskommission und StR Svihalek als Stellvertreter wiedergewählt

Wien (OTS) - Mit ATS 131,1 Mio. können im Rahmen der Umweltförderung des Bundesministeriums für Umwelt, Jugend und Familie sieben Sanierungs- bzw. Sicherungsprojekte sowie zwei Forschungsprojekte im Bereich der Altlastensanierung unterstützt werden. Konkret entfallen ATS 126,5 Mio. auf Sanierungs- bzw. Sicherungsvorhaben und ATS 4,6 Mio. auf die Förderung von Forschungsvorhaben im Bereich der Altlastensanierung. Insgesamt werden durch diese Förderungszusicherungen des Umweltministers Umweltinvestitionen im Ausmaß von ATS 214 Mio. ausgelöst.

Im Rahmen der heute in der Kommunalkredit durchgeführten 29. Sitzung der Kommission in Angelegenheiten der Altlastensanierung wurden auch Herr Landesrat Dr. Walter Aichinger als Vorsitzender sowie Herr Stadtrat Fritz Svihalek als Vorsitzender-Stellvertreter wiedergewählt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ommunalkredit
Dipl.-Ing. Danilo Fras (01/31 6 31-310)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS