Geschäftsergebnis der GUB Unternehmensbeteiligungen AG zum 30.9.1999 ots Ad hoc-Service: GUB Unternehmensbet. AG <DE0005936504>

Schwäbisch Hall (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Freiwillige Mitteilung
analog @ 15 WpHG

Geschäftsergebnis der GUB Unternehmensbeteiligungen AG zum 30.9.1999

Das Vorsteuerergebnis der GUB AG hat sich gegenüber dem Vorjahr mit DM 1.410.905 verfünffacht. Somit kann GUB erstmals ein Vorsteuerergebnis pro Aktie in Höhe von DM 1,95 ausweisen. Besonders erwähnenswert ist, dass sich dieses Ergebnis nur aus dem operativen Geschäftsfeld ergibt. Die operativen Erträge setzen sich aus der Geschäftsbesorgungsvergütung der GUB-Funds sowie aus den Beratungshonoraren für die Betreuung der GUB-Portfoliounternehmen zusammen. Zusätzlich wurden Rückstellungen in Höhe von DM 250.000 für künftige Unternehmensrisiken vorsorglich gebildet.

Hauptertragspotential der GUB Unternehmensbeteiligungen AG Zukünftig werden auch Erlöse aus den verbunden GUB-Funds hinzukommen. Über ihre Beteiligung an den GUB-Funds nimmt die GUB-AG direkt an den zukünftig erwarteten Veräußerungserlösen der Portfoliounternehmen teil.

Erfreuliche Unternehmensentwicklung Durch die deutliche Ausweitung des Geschäftsvolumens, den Aufbau von 6 GUB-Niederlassungen, die von 25 auf 42 gewachsene Anzahl von finanzierten Portfoliounternehmen und die von DM 48 Mio. um Faktor 4 auf DM 200 Mio. gewachsene Fundkapitalentwicklung hat die GUB Unternehmensbeteiligungen AG im abgelaufenen Geschäftsjahr eine gesunde Basis für weiteres zügiges Unternehmenswachstum sichergestellt.

Segmentwechsel

Es ist geplant, dass der Segmentwechsel der GUB Unternehmensbeteiligungen AG in den Geregelten Markt der Baden-Württembergische Wertpapierbörse zu Stuttgart erfolgt.

Neue GUB-Filialen Als neueste Niederlassungen der GUB haben im November 1999 die Filialen in Stuttgart und Hamburg ihren Betrieb aufgenommen. Wie auch die Filialen in Berlin und Aachen sind auch diese Filialen ausschließlich in den Bereichen der Aufbereitung, dem Abschluss und der Betreuung von Portfoliounternehmen tätig. Durch kurze Wege zu den Beteiligungsfirmen erhöht sich die Erfolgschance der Technologiebeteiligungen nachhaltig. Das Filialnetz der GUB wird in Zukunft kontinuierlich und flächendeckend ausgebaut.

Personalentwicklung

Die Mitarbeiterzahl entwickelte sich von 13 Mitarbeitern zu Anfang des Geschäftsjahres am 1. Oktober 1998 auf 32 Mitarbeiter zum Ende des abgelaufenen Wirtschaftsjahres am 30. September 1999. Davon sind allein 15 Mitarbeiter für die direkte Betreuung von Portfoliounternehmen tätig. Weitere Einstellungen sind geplant.

Aktuelle Portfoliounternehmen im 5. GUB Fund Bis heute sind bereits 11 Portfoliounternehmen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über DM 23 Mio. im 5. GUB Fund finanziert. Diese 5. GUB-Fundgeneration ist noch bis zum 31. Dezember 1999 für Zeichnungen von Kommanditisten geöffnet. Neu hinzugekommen sind in den letzten Monaten: LAB CargoTec, Street TV, Creatogen, MusicLicence.com, Voxar, IGL und npassage Europe. Weitere Beteiligungen werden bis zum Jahresende 1999 und im Verlauf des nächsten Jahres folgen. Mit der Geschäftsbesorgung des 5. GUB-Funds sichert sich die GUB AG ein konstantes Ertragspotential. Die GUB AG hat als Gründungsgesellschafterin DM 2 Mio. Kommanditkapital in den 5. GUB-Fund eingebracht.

Neue Geschäftsfelder der GUB AG Als vierte Beteiligung der Glasauer Wagniskapital KGaA kam die SuperMarket Media AG mit einem Investitionsvolumen von DM 2.943.524 hinzu. Bereits in ihrem Gründungsjahr hat die Glasauer Wagniskapital KGaA damit ein Anlagevolumen von über DM 10,3 Mio. in ihrem Portfolio. Darüber hinaus verfügte die Glasauer Wagniskapital KGaA zum Bilanzstichtag über liquide Mittel von über 32 Mio. Euro.

Mit dieser "Kriegskasse" können in Zukunft alle geplanten Finanzierungen zur Börsenvorstufe zügig realisiert werden. Derzeit befinden sich bereits 9 weitere Beteiligungen aus dem Portfolio der GUB-Funds in Vorbereitung. Erste wesentliche Umsätze werden schon im Geschäftsjahr 1999/2000 durch Veräußerungen und Börseneinführungen von Portfoliounternehmen erwartet. Die GUB AG übernimmt die gesamte Geschäftsbesorgung der Glasauer Wagniskapital KGaA und ist damit linear an Wachstum und Ertrag der Gesellschaft mitbeteiligt.

Inhaberstammaktien der GUB Unternehmensbeteiligungen AG, Schwäbisch Hall, werden an den Wertpapierbörsen Frankfurt, Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf sowie im XETRA-Handelssystem der Frankfurter Wertpapierbärse unter dem Kurskürzel GUB (WKN 593 650) gehandelt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI