OMV meldet erste Bohrerfolge in Australien

Wien (OTS) - OMV Australia Pty. Ltd. (OMV), eine 100% Tochter der OMV Aktiengesellschaft, hat mit der Explorationsbohrung Nasutus 1 Öl angetroffen. Die Explorationslizenz EP 409 befindet sich vor der australischen Küste im Barrow Becken des Nordwest-Schelfs.

Nach einem Übereinkommen mit Apache Northwest Pty. Ltd., eine 100% Tochter der Apache Corporation aus den USA, vom 10. November hält OMV eine 50% Beteiligung an der Explorationslizenz. Bohrbeginn war der 12. November mit Apache als Betriebsführer, welche die restlichen 50% der Lizenz hält. Bereits während der Bohrtätigkeiten wurden Öl- und Gasanzeichen beobachtet. Die Endteufe betrug 750 Meter. Nach Bewertung der angetroffenen Gesteine wurde ein vier Meter mächtiges Intervall getestet. Die Förderrate betrug 1 595 Faß Öl pro Tag. Die wirtschaftliche Bedeutung des Nasutus Ölfundes wird gegenwärtig evaluiert. Der Fund liegt etwa 20 km östlich der Insel Airlie, auf der Apache Infrastruktur zu Ölverarbeitung und für den Export besitzt.

Im Oktober wurde von der OMV die Baleen 2, eine Erweiterungsbohrung für das Patricia-Baleen Gas Feld, im Gippsland Becken vor der Küste von Victoria in Südost-Australien gebohrt. Die OMV ist 100% Inhaber der Lizenz VIC/RL5, in der die Bohrung abgeteuft wurde. Die Bohrung traf die prognostizierten gasführenden Schichten an und hat damit die südwestliche Ausdehnung des Gasfeldes erfolgreich nachgewiesen. Im Jänner 2000 wird, vor der Entscheidung über eine volle Feldentwicklung, eine dreidimensionale seismische Untersuchung durchgeführt.

Die OMV war auch an der Erweiterungsbohrung Meranji East 1 in der Förderlizenz PPL 35 im Cooper Becken auf dem südaustralischen Festland beteiligt. Die OMV hält 2,1% vom Südaustralischen Cooper Becken Gaskomplex, wovon PPL 35 ein Teilgebiet ist. Der Betriebsführer, Santos Ltd., der 59,75% hält, gab letzte Woche bekannt, daß die Bohrung zusätzliche Reserven im Meranji Gasfeld nachgewiesen hat. Die erste Förderung aus dieser jüngsten Bohrung wird bereits im ersten Quartal 2000 erwartet.

Die Bohrungen Baleen 2 und Meranji East 1 sind die ersten Erfolge, die die OMV aus der kürzlich erfolgten Übernahme von Cultus Petroleum NL erzielt hat. Im Einklang mit der Firmenstrategie signalisieren die drei erfolgreichen Bohrungen einen guten Start in einem neuen Kerngebiet für das weltweite Explorations- und Produktionsgeschäft der OMV.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Hermann Michelitsch
Tel. 0043 1 40440 1660;
e-mail: hermann.michelitsch@omv.com
Investoren/Analysten:
Brigitte H. Juen
Tel. 0043 1 40440 1622;
e-mail: investor.relations@omv.com
Internet home page: http://www.omv.com
Ludgate Communications
Terry Garret, London
Tel: +44 171 253 2252;
e-mail: terryg@ludgate.co.uk
Kristin Anderson, New York
Tel: 001 (212) 515 0237;
e-mail: anderson@ludgateny.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS