Neubau der Volksschule Brunn an der Wild

LH Pröll eröffnet 21 Millionen Schilling-Projekt

St.Pölten (NLK) - Am Freitag, 26. November, wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll um 9.30 Uhr in der Gemeinde Brunn an der Wild (Bezirk Horn) die neuerbaute Volksschule offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Im Schuljahr 1998/99 wies die dreiklassig geführte Volksschule eine Gesamtschülerzahl von 48 auf, 22 SchülerInnen davon besuchten die erste Klasse, welche als "Schuleingangsphase" die erste und zweite Schulstufe umfaßt.

Mit Schulschluß 1999 ist die Volksschule von St.Marein in das im August 1999 fertiggestellte neue Gebäude übersiedelt. Baubeginn für das mit Baukosten von 21,12 Millionen Schilling und Einrichtungskosten von 1,67 Millionen Schilling veranschlagte Projekt war am 27. April 1998. Die Förderungen über den Schul- und Kindergartenfonds betrugen 4,224 Millionen Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK