ots Ad hoc-Service: bmp AG <DE0005235402> bmp AG : Ergebnis Januar - September 1999

Euro/Aktie (DVFA/SG) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Berli n(ots Ad hoc-Service) - bmp AG : Ergebnis Januar -September 1999

- Umsatz um 893 % auf T Euro 10.430 gestiegen - Betriebsergebnis von T Euro -534 auf T Euro 1.334 erhöht - Geschäftsergebnis bei 0,18 Ergebnisprognose für die Geschäftsjahre 1999
und 2000 reduziert - Strategische Neuausrichtung der bmp-Gruppe

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres konnte die bmp AG den Umsatz und das Ergebnis im Vorjahresvergleich deutlich Steigern. Der Gesamtumsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 893 Prozent von T Euro 1.050 auf T Euro 10.430. Zu dieser erfreulichen Umsatzentwicklung haben alle Bereiche von bmp beigetragen. Die Gewinne aus dem Verkauf von Beteiligungen und eigenen Anteilen nahmen im Vergleichszeitraum von Januar bis September um 2,485 Prozent zu und stiegen somit von T Euro 309 auf T Euro 7.988. Der konsolidierte Umsatz (ohne Gewinne aus dem Verkauf von Beteiligungen und eigenen Aktien) konnte um 257 Prozent von T Euro 683 auf T Euro 2.441 gesteigert werden. Das Betriebsergebnis des Vorjahres von T Euro -534 steht nun einem positiven Betriebsergebnis von T Euro 1.334 gegenüber. Nach der Bereinigung des Ergebnisses gemäß den Vorgaben der DVFA/SG (neue Definition) ergibt sich ein DVFA-Ergebnis von T Euro l.791 nach Steuern. Das entspricht einem Ergebnis von 0,18 Euro/Aktie. Zur Berücksichtigung konkreter Einzelrisiken wurden auf sieben Beteiligungen mit einem Gesamtvolumen von T Euro 9.300 (davon haftungsfreigestellt T Euro 5.100) Wertberichtigungen in Höhe von T Euro 1.700 gebildet. Per 30. September 1999 war die bmp Gruppe in 44 Beteiligungen mit einem Gesamtvolumen von T Euro 58.800 engagiert. Dies entspricht einer Zunahme des Investitionsvolumens von 284 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (T Euro 15.300). In den ersten neun Monaten wurden 21 neue Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von T Euro 25.000 abgeschlossen. Für das Jahr 2000 sind weitere 52 neue Beteiligungen mit einem Volumen von T Euro 75.000 geplant. Ausblick Geschäftsjahre 1999 und2000 Das für 1999 geplante Geschäftsergebnis von 0,51 Euro/Aktie nach Steuern (DVFA/SG) wird die bmp AG nicht erreichen. Grund sind zwei auf das Jahr 2000 verschobene Börsengänge sowie eine deutlich restriktivere Wertberichtigungspolitik. Nach 0,18 Euro/Aktie in den ersten drei Quartalen plant die bmp AG für das Gesamtjahr 1999 mindestens 0,18 Euro/Aktie. Der Consultingumsatz und das Consultingergebnis werden erreicht, das geplante Portfoliovolumen wird deutlich übertroffen. Die Jahresplanung 2000 ist noch nicht abgeschlossen. Aufgrund der im Geschäftsjahr 1999 gesammelten Erfahrungen geht das Unternehmen davon aus, daß der Gewinn pro Aktie gegenüber 1999 signifikant steigen, jedoch l Euro/Aktie nicht übertreffen wird. Neben einer restriktiveren Wertberichtigungs- und Exitplanung beabsichtigt die Gesellschaft zukünftig, die Beteiligungen länger im Portfolio zu entwickeln und so ihren Wert zu optimieren. Das vierte Quartal 1999 wird die bmp AG vor allem dazu nutzen, die organisatorischen Maßnahmen umzusetzen, die ihr Geschäft als internationaler Business Developer langfristig fördern werden. Im Zentrum steht dabei die Zusammenführung der Bereiche Research, Consulting und Venture Capital in der bmp AG mit dem Ziel die Beratungs- und Entwicklungskompetenz weiter zu stärken. Gleichzeitig wird die gesellschaftsrechtliche Strukrur der bmp-Gruppe gestrafft werden.

Ansprechpartner:

bmp AG Alexander Faust Investor Relations Manager Charlottenstraße 16 10117 Berlin Tel.: 030-20305-300 Fax.: 030-20305-360 Email:
afaust@bmp.com www.bmp.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10