ots Ad hoc-Service: Gauss Interprise AG <DE0005074603> Gauss Interprise AG präsentiert drittes Quartal:

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Umsatzsteigerung von über 100 Prozent, beide Geschäftsbereiche erzielen überdurchschnittliches Wachstum, erfolgreiche Markteinführung neuer Softwareprodukte

Die Gauss Interprise AG konnte ihr kontinuierliches Wachstum erfolgreich fortführen. Deutschlands Marktführer für Web Content Management Systeme erwirtschaftete in den ersten neun Monaten dieses Geschäftsjahres einen Umsatz von 13 Mio. DM (6,5 Mio. DM). Dies entspricht einer Steigerung von 101,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gleichzeitig stiegen die Lizenzumsätze auf 2,85 Mio. DM (0,58 Mio. DM). Damit betrug der Anteil am Gesamtumsatz bereits 21,9 Prozent (9,0 Prozent).

Der Geschäftsbereich Software Solutions entwickelte sich im Berichtszeitraum hervorragend. Der Umsatz konnte im Vergleichszeitraum von 0,5 Mio. DM auf 3,4 Mio. DM gesteigert werden. Immer mehr Betreiber von großen, dezentral zu pflegenden Webservern erkennen die Notwendigkeit des Einsatzes von Web Content Management Systemen (WCMS). So konnte Software Solutions allein im dritten Quartal neun große Kunden, u.a. Thyssen Krupp, ADIG Invest und Infineon, hinzugewinnen. Gleichzeitig wird der im April begonnene Aufbau der VIP'Professional Partner kontinuierlich fortgeführt. Der Anteil der Vertriebspartner am Lizenzumsatz beträgt bereits 6,6 Prozent in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Durch die erfolgreiche Einführung zweier neuer Produkte auf der SYSTEMS 99 und dem zu erwartenden Gesamtauftragseingang werden sich die Umsätze auch weiter positiv entwickeln.

Auch im Geschäftsbereich Consulting entwickelten sich die Umsatzerlöse überproportional. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz von 5,9 Mio. DM auf 9,6 Mio. DM gesteigert werden. Das entspricht einer Zunahme von 62,3 Prozent. Durch die Übernahme der Berliner Online-Aktivitäten der ACTIV- CONSULT Multimedia und Training GmbH, einer Tochtergesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, hat der Bereich Consulting einen weiteren Standort hinzugewonnen. Damit ist der Geschäftsbereich in Hamburg, München und Berlin mit einem leistungsstarken Team präsent.

Das Ergebnis vor Steuern nach US-GAAP entwickelte sich von -0,46 Mio. DM auf -3,80 Mio. DM. Die mit dem Aufbau des Geschäftsbereiches Software Solutions verbundenen Vorleistungen in Produktentwicklung und Vertrieb, haben das Ergebnis planmäßig belastet. Im Bereich Consulting mußten als Folge des schnellen Wachstums sowie der Aufbauarbeiten an den neuen Standorten München und Berlin hohe Anlaufkosten verkraftet werden, die sich wie erwartet nachteilig auf das Ergebnis auswirkten. Die Rentabilität des Geschäftsbereiches Consulting ist jedoch nach wie vor erfreulich.

Seit dem 28. Oktober wird die Gauss Interprise Aktie am Neuen Markt an der Wertpapierbörse in Frankfurt gehandelt. Der Mittelzufluß aus dem Börsengang wird zur Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums eingesetzt. Eckpunkte des Wachstums sind der Ausbau der nationalen und internationalen Vertriebs- und Supportnetze und weitere strategische Akquisitionen. Darüber hinaus wird die Softwarepalette im Bereich Web Content Management konsequent weiter ausgebaut. Mit dem Aufbau der Tochtergesellschaft Gauss Interprise, Inc. in der San Francisco Bay Area in Kalifornien/USA wurde der erste Schritt in Richtung Internationalisierung realisiert.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02