Network Associates AVERT meldet: W97M/Prilissa / Informationen vom Anti-Virus Emergency Response Team (AVERT), einer Abteilung der NAI Labs

Unterschleißheim (ots) - Das AVERT meldet einen neuen Virus:
W97M/Prilissa ist ein Word 97-Macro-Virus, das eine Sicherheitslücke in Microsofts Outlook und Outlook Express ausnutzt und sich via E-Mail verbreitet. Am 25. Dezember wird es aktiv und formatiert die Festplatte der infizierten Benutzer neu. Getauft wurde der neue Schädling mit dem Namen Prilissa, da er eine Kombination aus dem ebenfalls vom AVERT entdeckten Virus "Melissa" und dem Programm PRI ist. Prilissa sitzt wie Melissa im Attachment einer E-Mail. Wird das angehängte Dokument geöffnet, versendet sich das Virus automatisch an die ersten 50 Adressen, die im E-Mail-Adressbuch eingetragen sind. Durch den integrierten PRI-Code werden die Texte der Benutzer zunächst mit wahllos verteilten Farbflecken versehen. Zudem überschreibt Prilissa die "C:Öautoexec.bat"-Datei. Beim nächsten Systemstart formatiert die neue Datei die Festplatte neu und löscht alle Daten. Die E-Mail-Nachricht erscheint in der Mailbox der Anwender mit der Betreff-Zeile: "This document is very important and you’ve GOT to read this!!!" Obwohl das Virus sich nur durch Outlook vermehrt, können auch PCs infiziert werden, auf denen Windows 95 und 98 läuft. Network Associates weiß bereits von mindestens zehn der "Fortune 500"-Firmen in Europa, den USA und Australien, die den Schädling gemeldet haben.

Die aktuelle Version von McAfee VirusScan erkennt dieses Virus und vernichtet es. Informationen zu den entsprechenden Treiber-Updates finden sich auf den angegebenen Websites von NAI und McAfee.

Kurzprofil Network Associates (NAI)

Network Associates Inc. (NAI) ist eines der zehn größten Softwareunternehmen weltweit und führender Anbieter von unternehmensweiten Lösungen im Bereich Netzwerk-Sicherheit und -Management. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz Santa Clara, Kalifornien, USA, wird an der Nasdaq unter dem Kürzel NETA geführt; in Deutschland hat NAI seinen Sitz in Unterschleißheim bei München. NAI hat heute weltweit über 2.500 Mitarbeiter und hat 1998 insgesamt 972 Millionen US-Dollar umgesetzt.

Entstanden ist das Unternehmen aus der Fusion von Network General und McAfee Associates im Oktober 1997. Seitdem wurden insgesamt sechs Unternehmen akquiriert (u.a. Dr Solomon's, CyberMedia, PGP Pretty Good Privacy, Secure Networks, TIS Trusted Information Systems, Magic Solutions), deren Produkte und Entwicklungskompetenzen die Position von NAI im Markt weiter gestärkt haben.

McAfee ist die Software Division von Network Associates für Einzelplatzprodukte. Alle McAfee-Produkte werden im Hinblick darauf entwickelt, Anwendern im neuen Jahrtausend mehr Sicherheit, Schutz und Leistung für ihre PCs zu bringen. Die weltweit anerkannten und vielfach preisgekrönten McAfee-Technologien decken die Bereiche Virenschutz, Verschlüsselung und Systemoptimierung ab.

ots Originaltext: Network Associates GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Postanschrift:
Network Associates GmbH (NAI)
Ohmstraße 1
85716 Unterschleißheim
Webadressen:
www.nai.com
www.nai.com/international/germany
www.mcafee.com
www.mcafee.de

Pressekontakt:

Network Associates GmbH Trimedia Reporter

Communications GmbH
Betina Weckerle Rainer Bartel
PR Managerin Etat-Direktor
Tel.: 089/3707-1103 Tel.: 0211/96485-19
Fax: 089/3707-1199 Fax: 0211/96485-45
E-Mail: Betina_Weckerle@nai.com E-Mail:rainerbartel@dus.trimedia.de

Network Associates GmbH
Alexander Wegner
Marketing Manager McAfee
Tel.: 089/3707-1522
Fax: 089/3707-1199
E-Mail: Alexander Wegner@nai.com

Trimedia Reporter
Communications GmbH
Christiane Schorn
Beraterin
Tel.: 0211/96485-29
Fax: 0211/96485-45
E-Mail:christianeschorn@dus.trimedia.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS