25. November bis 10. Dezember: 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Wien (OTS) - Mit dem 25. November, dem "Tag gegen Gewalt an
Frauen" wird der Auftakt zu einer internationalen Kampagne gegen Gewalt gegeben. Sie dauert 16 Tage bis zum 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte. Damit soll betont werden, daß Gewalt gegen Frauen eine Verletzung der Menschenrechte darstellt. Auch in Österreich finden in dieser Zeit zahlreiche Veranstaltungen statt:

Wien Plakataktion der Wiener Frauenhäuser und der Beratungsstelle, auf Straßenbahnen Frauendemo am 25.11., 17 Uhr (Alser Straße, Landesgericht) "Montagsgespräch" des "Standard" und Radio Wien in Kooperation mit dem Verein autonome österreichische Frauenhäuser, "Gewalt gegen Frauen verletzt Menschenrechte" am 6.12. Niederösterreich St. Pölten: Mahnwache "Frauen in Schwarz" am 25.11. und 10.12. Postwurfsendung des Amstettner Frauenhauses Wiener Neustadt: Beteiligung des Frauenhauses an der Wellness-Messe, Fackelzug, Frauennotwohnung: Lesung Elfriede Hammerl, musikalisches Rahmenprogramm am 25.11. Stadttheater Wiener Neustadt Oberösterreich Linz: Straßenbahnaktion von Linzer Frauenorganisationen, Informationsstand Steiermark Graz: Eröffnung eines neuen Gebäudes für das Grazer Frauenhaus, Fest am 26.11. Salzburg Mobile Ausstellung "Physische und psychische Gewalt an Kindern" Kärnten Klagenfurt:
Ausstellung "Häusliche Lebens(t)räume" zum Thema Gewalt an Frauen Tirol Innsbruck: Plakataktion in öffentlichen Verkehrsmitteln "Gewalt gegen Frauen betrifft uns alle" Vorarlberg Bregenz: Tanzveranstaltung "Frida Kahlo - ein Porträt" am 25.11.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Angelika Höllriegl,
Tel.: 01/544 08 20.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS