Maderthaner: "Sanierung statt Liquidation"

WKÖ-Präsident bedankt sich für Pionierleistungen von Professor Otmar Koren

pwk - "Nicht den Mittelstand zu zerstören, sondern ihn zu fördern und zu stärken, das versteht der AKV als sein Programm. Sanierung statt Liquidation ist seit Jahrzehnten die Leitlinie, die sich der vor nunmehr 75 Jahren gegründete Alpenländische Kreditorenverband gesetzt hat," erinnerte WKÖ-Präsident Leo Maderthaner Montagabend anlässlich eines Festaktes im Julius Raab Saal der Wirtschaftskammer Österreich. ****

Professor Otmar Koren und der AKV hätten schon sehr früh erkannt, dass das "Vor-Sich-Herschieben" eines Konkurses, aus Angst davor, dass eigene Scheitern einzugestehen, dazu führt, dass ein ursprünglich noch sanierungsfähiges Unternehmen schlussendlich mit erheblichem Schaden für die Allgemeinheit und die Volkswirtschaft in Trümmer geht. "Es ist das international anerkannte Verdienst Professor Korens, dass man in Österreich die Notwendigkeit einer rechtzeitigen Prophylaxe längst vor Eintritt einer Insolvenz nicht nur erkannt hat, sondern auch rechtzeitig gehandelt hat," würdigte Maderthaner den Einsatz von Kommerzialrat Professor Doktor Otmar Koren.

1997 wurde über maßgebliche Initiative von Professor Koren das Unternehmens-Reorganisations-Gesetz eingeführt, das die gesetzliche Verpflichtung zur laufenden Eigenüberwachung der Unternehmensentwicklung vorsieht und bei Auftreten bestimmter Warnsignale zu rechtzeitigem Handeln verpflichtet.

"Professor Koren und seinen Mitarbeitern gebührt für diese in den vergangenen 50 Jahren gesetzten Pionierleistungen höchste Anerkennung. Unermüdliche Forschungs- und Publikationsarbeit, permanentes Bekenntnis zur funktionierenden Marktwirtschaft und lebenslanges Wirken für den österreichischen Mittelstand vor allem mit dem Rezept der Krisenprävention sind die Grundlagen für die 75-jährige Erfolgsstory des Alpenländischen Kreditorenverbandes," betonte WKÖ-Präsident Leo Maderthaner abschließend.
(Schluß) hv

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/SCHLUß