Wild wild winter Eröffnung der Race'n'Boarder Arena Wildschönau am 11. Dezember 1999

Wien (OTS) - Auf dem Markbachjochgelände - erstmals 1947 von Sepp Hochmuth für den alpinen Schilauf durch den Bau des ersten privaten Tiroler Sessellifts erschlossen - gibt es heuer eine österreichweit einzigartige Arena für Sifahrer, Carver und Snowboarder. Innovativ wie seine Vorgänger, die nach dem Krieg mit alten Panzermotoren Lifte betrieben, wird Günther Gerhard in Zusammenarbeit mit den Wildschönauer Bergbahnen einen Platz schaffen, der als Treffpunkt für Action, Spass und professioneller Betreuung beste Voraussetzungen bietet. Was macht diese Arena österreichweit so einzigartig ? Auf einem Platz sind 6 Lines gleichzeitig zur Verfügung, jeweils zu spezischen Bereichen:

- auf einer Carving Zone zum persönlichen Training für jedes Können, aber auch für Events und Rennveranstaltungen

- auf einer permanenten Geschwindigkeitsmessstrecke für Hobbyrennläufer "Speed Track" - auf einer Riesentorlaufstrecke "Coin up" für individuelle Wettkämpfe (auch mit permanenter Zeitnehmung)

- auf einem Boarder Cross (mit Quarters, Jump, Waves und Cables) von der ISF homologiert, geeignet für für und Rennen

- auf einer Riesentorlaufrennstrecke (Training und Rennen) - auf einer Slalom Lane, ebenfalls für Training und Rennen

Besonders interessant dazu ist die kompakte Steinbach Präparierung, die international bestens anerkannt ist. Ein interessantes Angebot also auch für Firmen- und Clubausflüge !

Die Arena ist an 7 Tagen pro Woche während der Wintersaison geöffnet und betreut.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wildschönauer Bergbahnen
A 6314 Niederau
Tel. ++43 5339 20026 oder 5353
Fax ++43 5339 5353-44
e-mail: race.board.arena@tirol.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS