LR Christa Kranzl besuchte Bundes-Bildungs-Anstalt für Kindergartenpädagogik und Erzieher in St. Pölten

Wohl unserer Kinder liegt zu großem Teil in den Händen unserer KindergärtnerInnen und Erzieher

St. Pölten (SPI) - "Das wichtigste Gut, das es zu schützen und zu behüten gibt, ist das Wohl unserer Kinder. Der Kindergarten ist vielfach das erste große Gemeinschaftserlebnis für Kinder außerhalb der Familienverbände, weshalb gerade diesem eine besondere Bedeutung zukommt. Damit sie ihre Persönlichkeitsstruktur entwickeln können, ist großes Engagement gepaart mit enormer Verantwortung notwendig. Die Ausbildung unserer KindergärtnerInnen und ErzieherInnen ist daher von enormer Bedeutung und unterliegt höchsten Kriterien", sieht die neue Landesrätin eine klare Ausrichtung ihres Ressorts in Sachen Kindergärten, Schüler- und Kinderbetreuung.****

Am vergangenen Freitag, 19. November, besuchte Landerätin Christa Kranzl die Bundes-Bildungs-Anstalt für Kindergartenpädagogik und Erzieher in St. Pölten. "Niederösterreich ist durch seine flächendeckende Versorgung mit Kindergartenplätzen beispielgebend. Die vor rund 10 Jahren begonnene Integration behinderter Kinder in den Kindergärten war beispielgebend und wir haben als Land sowohl den Wünschen der Eltern, als auch jenen der Behindertenorganisationen Rechnung getragen. Ich darf allen KindergärtnerInnen für ihr Engagement und ihren Einsatz, ohne dessen viele der neuen Entwicklungen nicht möglich gewesen wären, recht herzlich danken. Gleichzeitig darf ich allen in Ausbildung stehenden KindergärtnerInnen für ihren gewählten Beruf, ja "Berufung", alles Gute wünschen. Denn wenn junge Menschen sich entschließen, diesen Weg einzuschlagen, dann übernehmen sie eine ganz besondere Verantwortung für künftige Generationen", so Landesrätin Christa Kranzl abschließend.
(Schluss) sk/fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI