Brauner ehrt drei SicherheitswachebeamtInnen für Rettungseinsätze

Wien, (OTS) In Anwesenheit hoher Polizeioffiziere
überreichte die Wiener Personalstadträtin Mag. Renate Brauner am Freitag drei verdienstvollen Sicherheitswachebeamten die Einsatzmedaille des Landes Wien für spektakuläre Einsätze in Erfüllung ihres Dienstes. "Zu Land wie zu Wasser", so Brauner, "hatten die zwei Polizisten und eine Polizistin durch couragiertes und rasches handeln Menschenleben gerettet".

Zwei Anläufe benötigte eine Beamtin, um einen suizidgefährdeten Menschen zuerst vom Betreten des U-Bahngleise, dann vom Sprung von der Kennedybrücke abzuhalten. Ebenfalls im letzten Augenblick konnten zwei Beamte des Donaudienstes einen in Not geratenen Schwimmer vor dem Ertrinken retten. Dieser wurde nur mehr Sekunden, bevor ihn eine Schubschiff erfasst hätte, ins rettende Boot gezogen. Den SicherheitswachebeamtInnen überreichte Brauner Einsatzmediallen des Landes Wien.

"Tausende Polizisten und Polizistinnen stehen in unserer
Stadt jeden Tag im Einsatz und geben dabei ihr Bestes. Dankenswerterweise kommt dabei nur ein geringer Teil in Gefahr.
Nur Wenige müssen ohne lang nachzudenken das eigene Leben aufs Spiel setzen, um zu helfen. Dafür gilt Ihnen heute unser Dankeschön", schloss Brauner. (Schluss) wb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang Briem
Tel.: 4000/81 853
e-mail: brw@gif.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK