Wovon spricht VP-Klubobmann Ernst Strasser?

St. Pölten, (SPI) - "Heutige Aussagen von VP-Klubobmann Dr. Ernst Strasser sind für den Sozialdemokratischen Landtagsklub insofern nicht nachvollziebar, als die vorgeworfenen Aussagen weder heute, noch während der Debatte im NÖ Landtag gefallen sind. Weder wurde von einem "Bruch der Zusammenarbeit" gesprochen, noch wurde das freie Spiel der Kräfte im NÖ Landtag, welches in Sachfragen durchaus seine Fortsetzung finden kann, kommentiert. Die Tatsache bleibt allerdings bestehen, dass der Sachverhalt der Beschlussfassung des § 2 des NÖ Naturschutzgesetzes ohne Begutachtung demokratiepolitisch bedenklich ist und sich die ÖVP-Niederösterreich gemeinsam mit den Freiheitlichen in einer "Koalition" einer modernen und effektiven Gesamtnovellierung des Naturschutzgesetzes verweigern. Andere Klarstellungen sind im Zusammenhang der Aussagen von Klubobmann Dr. Ernst Strasser, die wohl eine gewisse Nervosität auf Seiten des VP-Regierungspartners unterstreichen, nicht erforderlich", so der Pressesprecher des SPÖ-Landtagsklubs, Andereas Fiala.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN