Arthur Andersen verzeichnet Rekord globaler Erträge

Chicago und London (ots-PRNewswire) - Arthur Andersen kündigt Rekord-Jahreserträge von $7,3 Milliarden für das Geschäftsjahr 1999 an. Worlwide Managing Partner Jim Wadia bemerkt, dass beide Geschäftslinien, die traditionelle und die nicht traditionelle, zu dem Erfolg beigetragen haben.

Arthur Andersen kündigte Rekord-Erträge von US$7,3 Milliarden für das am 31. August 1999 zu Ende gegangene Geschäftsjahr an, ein Anstieg von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In den entsprechenden Währungen - ausschließlich des Effekts der Wechselkurse - betrug die Wachstumsrate der Erträge von Arthur Andersen 21 Prozent.

Das Global Professional Services Unternehmen erfuhr ein starkes, zweistelliges Wachstum in jedem wichtigen Geschäftsbereich und geografischen Gebiet. Jim Wadia, Worldwide Managing Partner von Arthur Andersen, sagte, dass die Firma weiterhin ein stabiles Wachstum in den nächsten Jahren erfahren wird aufgrund seiner Möglichkeit zur Lieferung traditioneller als auch neuer Serviceangebote, die darauf ausgerichtet sind, den Kunden zum Erfolg in der neuen Wirtschaft zu verhelfen.

"Wir stellen eine aufstrebende neue Wirtschaft auf dem Markt fest, die durch die Kräfte der Konsolidierung, Globalisierung und der schnellen technologischen Ausbreitung angetrieben wird," sagte Wadia. "Arthur Andersen hat sich darauf konzentriert, die Kunden dabei zu unterstützen, aus diesen aufstrebenden Kräften Nutzen zu ziehen und sie mit Methoden zu versorgen, um Wohlstand in der neuen Wirtschaft zu schaffen, zu managen und abzuschätzen. Das hat zur Folge, dass wir weltweit starke Leistungsergebnisse in allen unseren Tätigkeitsbereichen vorweisen können."

Arthur Andersen ist eine Geschäftseinheit von Andersen Worldwide, die weltweite Erträge von $16,3 Milliarden für das Geschäftsjahr 1999 berichtete.

Geschäftliches Wachstum von Arthur Andersen in den Regionen:

Erträge in der Region Wachstum

Asien - Pazifikregion 20 Prozent
EMEIA, Europa, Mittlerer Osten, 22 Prozent
Indien & Afrika)
Lateinamerika 28 Prozent
Nordamerika 19 Prozent

Arthur Andersen's Assurance and Business Advisory practice stieg um 17 Prozent auf US$3,4 Milliarden an und bleibt weiterhin der größte Geschäftsbereich des Unternehmens. Zusätzlich zu den starken Leistungen in seinem traditionellen Revisions-Geschäft, trugen auch Services wie Business Risk Consulting, Computer Risk Management und Treasury Risk Management zu dem Wachstum bei - so Wadia.

"Unser Bereich Assurance and Business Advisory Practice floriert weiterhin weltweit, da die Kunden zunehmend entdecken, dass unsere Versicherungs-Prozesse über die traditionellen Grenzen einer Finanzrevision hinausschauen und Wege suchen, Geschäftsrisiken, die das Geschäft schädigen und die Finanzerträge unterminieren könnten, aufzufinden und abzuschwächen," sagte Wadia.

Arthur Andersens Tax, Legal and Business Advisory Practice erreichte 1998 eine Steigerung von 19 Prozent auf über US$2,2 Milliarden. Ein erheblicher Anteil des Wachstums war gebunden an traditionelle Steuer-Services, zusammen mit dem explosiven Wachstum in einem der am schnellsten wachsenden Bereiche, Human Capital Services und Andersen Legal, die das unabhängige Netzwerk von assoziierten Anwaltskanzleien mit Andersen Worldwide kombinieren.

"Die Steuer-Praxis von Arthur Andersen bleibt weiterhin der Schlüssel für den Gesamterfolg des Unternehmens," bemerkte Wadia. "Andersen Legal baut weiterhin seine globale Präsenz aus, da immer mehr Kunden einer Zusammenarbeit mit multidisziplinären Praktiken in jenen Gebieten der Welt, wo sie tätig sein können, den Vorzug geben. Das anhaltend starke Wachstum in der Beratungspraxis für Human Resources (Arbeitskräfte-Potential) reflektiert die Tatsache, dass immer mehr Unternehmen nach Wegen suchen, um einen sehr hoch einzuschätzenden Wert anzuziehen und zu behalten - menschliche Arbeitskraft."

Arthur Andersens Global Corporate Finance Praxis brachte weltweit US$254 Millionen an Erträgen hervor. Die starke Leistung in diesem neuen Bereich ist seiner einzigartigen Fähigkeit zuzuschreiben, Menschen und Wissen aus der ganzen Welt zu gewinnen, um somit die Kunden bei der Vollendung von Fusionen, Akquisitionen, Restrukturierungen und Privatisierungen zu unterstützen.

"Im Geschäftsjahr 1999 wirkte Arthur Andersen als Finanzberater bei über 100 Transaktionen mit, mit einem Wert von über $7,5 Milliarden", sagte Wadia. "Durch die starke Ausdehnung der grenzenüberschreitenden Fusions- und Übernahmeaktivitäten auf globaler Ebene, verlangen immer mehr Kunden die integrierten Lösungen, die wir liefern."

Die Business Consulting Praxis von Arthur Andersen stieg um 36 Prozent auf US$1,4 Milliarden. Die Business Consulting Praxis hilft den Kunden von Arthur Andersen dabei, die treibenden Kräfte des Marktes zu verstehen und sich die Wettbewerbsvorteile durch Beratungsangebote in Bereichen wie dem e-Business zu Nutze zu machen, und das Fähigkeiten- und Wissens-Management zu verändern.

Die e-Business-Arbeit des Unternehmens durchläuft alle wichtigen Praxisgebiete und reflektiert den außergewöhnlichen Umfang und den Spielraum der Angebote von Arthur Andersen in der neuen Wirtschaft. "Das Netz und der e-Commerce verändern radikal die Regeln auf dem Markt dieser neuen Wirtschaft," sagte Wadia. "Wir helfen den Kunden zu verstehen, dass e-Business mehr als nur eine Technologie ist. Es ist nahezu eine fundamentale Umgestaltung der Geschäftsführungsprozesse. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die vielseitigen Bedrohungen und Gelegenheiten, mit denen sie in der e-Business Welt konfrontiert werden, zu erkennen und anzugehen."

Arthur Andersen beschäftigt gegenwärtig über 72.000 Mitarbeiter, ein Anstieg von 18 Prozent gegenüber 1998. "Arthur Andersen ist weiterhin ein aufregender Ort für diejenigen, die Karriere machen wollen," sagte Wadia. "Wir wissen, dass der Schlüssel zu unserem Erfolg darin liegt, die besten Mitarbeiter zu gewinnen und zu behalten, und wir arbeiten konzentriert an der Entwicklung von Programmen, die unseren Leuten dabei helfen sollen, sich ihrer Neigungen und Fähigkeiten bewusst zu werden."

Arthur Andersens Ziel ist es, Erfolgspartner der neuen Wirtschaft zu sein. Das Unternehmen hilft den Kunden, neue Wege zu finden, um Werte in der sich schnell verändernden Weltwirtschaft zu schaffen, zu verwalten und abzuschätzen. Ausgestattet mit Weltklasse-Fähigkeiten im Bereich Versicherung, Steuer, Beratung und Unternehmensfinanzierung, beschäftigt Arthur Andersen mehr als 72.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern, die durch eine einzige, weltweite Betriebsstruktur miteinander verbunden sind, und somit Erfindungsreichtum, Wissensaustausch und die Konzentration auf die Kundenerfolge begünstigt. Seit seinen Anfängen im Jahre 1913, verzeichnet Arthur Andersen seit 86 Jahren kontinuierlich ein Wachstum, mit Erträgen im Jahre 1999 von über $7 Milliarden. Arthur Andersen ist eine Geschäftseinheit von Andersen Worldwide.

ots Originaltext: Arthur Andersen
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jane Ostrander, (USA) 312-931-6251, oder
John Newton, 44-171-417-4101
beide von Arthur Andersen

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE